Mühevoller Sieg: Oranje legt im Fernduell um die Spitze vor | OneFootball

Mühevoller Sieg: Oranje legt im Fernduell um die Spitze vor

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Deutschland kann in der EM-Qualifikation nicht mehr aus eigener Kraft Gruppenerster werden. Das bleibt vorerst so, denn die Niederlande fuhr einen 2:1-Sieg in Weißrussland ein.

Dabei ging es so eng zu, wie sich das Ergebnis auch liest. Die Hausherren versteckten sich nicht, ließen eine frühe Riesenchance aber ungenutzt. Stattdessen schien die Partie nach etwas mehr als einer halben Stunde den zu erwartenden Weg einzuschlagen. Georginio Wijnaldum brachte Oranje per Doppelschlag in Front.

Belarus 1
Niederlande 2
reguläre Spielzeit

Die Weißrussen steckten aber nicht auf und verkürzten unmittelbar nach Wiederanpfiff. In der Folge mühten sich die Osteuropäer aber vergebens, denn Virgil van Dijk und Co. brachten das Ergebnis letztlich über die Zeit – wenngleich der junge Matthijs de Ligt erneut wackelte.

Tore: 0:1 Wijnaldum (32.), 0:2 Wijnaldum (421), 1:2 Dragun (53.)