Mohr: Erste Bundesliga-Spiele "schon ziemlich überragend" | OneFootball

Mohr: Erste Bundesliga-Spiele "schon ziemlich überragend"

Logo: fussball.news

fussball.news

Tobias Mohr hat am 1. Spieltag sein Debüt in der Bundesliga gefeiert. Mit fast 27 Jahren gehört der Neuzugang des FC Schalke 04 zu den Spätzündern im deutschen Oberhaus. Mit Partien beim 1.FC Köln und gegen Borussia Mönchengladbach hat der frühere Heidenheimer besonders stimmungsvolle Erlebnisse gemacht.

"Die ersten beiden Spiele waren schon ziemlich überragend, was die Atmosphäre betrifft", zitiert die WAZ den Flügelspieler. Wichtig dürfte ihm dabei auch gewesen sein, in der Startformation gestanden zu haben. So konnte sich Mohr gleich auf den ersten Metern in der neuen Liga beweisen. "In der Bundesliga misst man sich mit den besten Spielern in Deutschland, und das macht einfach Freude", so der Linksfuß. Am Samstagabend lieferte er dabei auch die erste Torbeteiligung, wobei Rodrigo Zalazar ein derart hinreißendes Solo folgen ließ, dass nicht alle Datenbanken Mohr als Assistgeber führen dürften.

"Eines der größten Spiele Europas"

Sei's drum, der Bundesliga-Debütant hat in den ersten Wochen in jedem Fall gezeigt, auf diesem Niveau mithalten zu können. Und Mohr hat Blut geleckt. Besondere Highlights sind Mitte November und Mitte September angesetzt. Kurz vor der WM-Pause geht es gegen den FC Bayern, das wohl schwerste Spiel in der Karriere von Mohr. Und schon in einem Monat steigt das Revierderby bei Borussia Dortmund. "Es ist eines der größten Spiele Europas", ist die Vorfreude beim nächste Woche 27 Jahre alten Debütanten schon sehr ausgeprägt.

Impressum des Publishers ansehen