Mönchengladbach: Breel Embolo und Kramer zurück im Gladbach-Kader? | OneFootball

Mönchengladbach: Breel Embolo und Kramer zurück im Gladbach-Kader?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Der Kader von Borussia Mönchengladbach erhält für das Spiel gegen den SC Freiburg offenbar Zuwachs. Wie die Bild berichtet, sind die zuletzt verletzten Breel Embolo und Christoph Kramer dabei, wenn es am Sonntag (17:30 Uhr) gegen die Breisgauer geht. Beide sind in dieser Woche ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. „Grundsätzlich ist es so, dass wir außer Jordan Beyer [Oberschenkelverletzung, d. Red.] den kompletten Kader beisammen haben“, überbrachte Trainer Adi Hütter auf der Pressekonferenz am Freitag positive Nachrichten. Demnach sind auch Tony Jantschke und Mamadou Doucouré wieder im Training.

Trainingsrückkehrer nicht alle gleich weit

Allerdings befinden sich nicht alle auf demselben Level. „Natürlich sind die Jungs unterschiedlich weit, der eine oder andere macht noch ein Integrationstraining. Das heißt, dass jemand teilweise mit uns trainiert und dann wieder rausgenommen wird.“ Dies sei zum Beispiel bei Dauerpatient Doucouré der Fall. „Bei Kramer ist es so, dass er natürlich einige Wochen weg war und sicherlich nicht die gleiche Ausfallzeit hat wie Embolo, der ja noch in Mainz gespielt hat.“ Was das jetzt bei den beiden in Bezug auf eine mögliche Kadernominierung bedeutet, bleibt offen. Laut der Bild stehen sie aber am Sonntag mit im Aufgebot. Grundsätzlich mitnehmen könne er sie auch, wie Hütter abschließend durchblicken ließ: „Wir müssen natürlich über jeden einzelnen Spieler bei der Zusammenstellung des Kaders nachdenken.“

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen