Mitreißende Art für junge Talente – Führungsspieler für den VfB | OneFootball

Mitreißende Art für junge Talente – Führungsspieler für den VfB

Logo: VfB-exklusiv

VfB-exklusiv

Die U21 ersetzt Richard Weil mit Patrick Kapp

Nachdem der VfB bekannt gab, dass Routinier Richard Weil die U21 der Schwaben verlassen wird, sorgten die Kaderplaner schnell für einen Ersatz. Drei ältere Spieler darf Frank Fahrenhorst auf dem Spielfeld während eines Regionalligaspiels haben und somit einem jungen Team ein wenig Erfahrung geben. Mit Dominik Nothnagel und Sven Schipplock hat die U21 aktuell zwei solcher Spieler in ihren Reihen. Mit Patrick Kapp kommt ein weiterer hinzu und ersetzt quasi Richard Weil, auch wenn Kapp fast zehn Jahre jünger ist. Patrick Kapp spielte vier Jahre für Viktoria Berlin, stieg mit dem Verein in die 3. Liga auf und absolvierte in der vergangenen Saison 33 Spiele und schoss dabei sechs Tore. In der Regionalliga Nordost kommen weiter 53 Einsätze hinzu. Für den FC Sochaux-Montbéliard spielte Patrick Kapp in der 2. Französischen Liga. Thomas Krücken, Leiter NLZ beim VfB, stellte den Neuzugang kurz vor: “Patrick Kapp ist ein zweikampfstarker, verlässlicher und kommunikativer Defensiv-Allrounder. Wir sind überzeugt, einen Führungsspieler mit regionalen Wurzeln für unsere junge Mannschaft verpflichtet zu haben, der mit seiner proaktiven und mitreißenden Art unsere jungen Talente auf und neben dem Platz führen und unterstützen sowie unserem Team Stabilität geben wird.” Der beidfüssige Innenverteidiger, der flexibel einsetzbar ist, spielte in seiner Jugend für Balingen und Hoffenheim.

Shares

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen