📸 Mit zehn Jahren Verspätung: Mbappé bekommt sein Selfie mit Drogba

Onefootball

Erik Schmidt

Artikelbild: 📸 Mit zehn Jahren Verspätung: Mbappé bekommt sein Selfie mit Drogba

Bei der Verleihung des Ballon d’Or am Montagabend in Paris erlebten mit Didier Drogba und Kylian Mbappé zwei der wohl besten Angreifer der vergangenen beiden Dekaden ein ganz besonderes Aufeinandertreffen.

Zunächst hatte der Ex-Profi aus der Elfenbeinküste, der als Moderator durch die Veranstaltung führte, eine nette Anekdote über das französische Sturmjuwel parat.

Video Content

Vor rund zehn Jahren nämlich ignorierte der inzwischen 41-Jährige nach einem Duell zwischen Chelsea und dem FC Barcelona den Fotowunsch eines jungen Fans. Dass es sich dabei um Mbappé handelte, erfuhr Drogba erst im Nachhinein.

„Ich musste ihn damals enttäuschen, weil ich mich so sehr über die schrecklichen Schiedsrichterentscheidungen ärgerte“, verriet der einstige Blues-Akteur, „nun möchte ich meine Schulden begleichen.“

Gesagt – getan. Drogba schnappte sich den PSG-Profi, seine Kollegin Sandy Heribert sowie ein Handy und drückte auf den Auslöser. Das Ergebnis? Ikonisch!