Mit 11 BuLi-Profis: Marca kürt 100 beste Spieler der Saison | OneFootball

Mit 11 BuLi-Profis: Marca kürt 100 beste Spieler der Saison

Logo: fussball.news

fussball.news

Mit dem 30. Juni ist am Donnerstag ganz offiziell die Spielzeit 2021/22 in allen Ligen zuende gegangen, die nicht im Jahresrhythmus spielen. Die spanische Sportzeitung Marca hat sich dies zum Anlass genommen, die 100 besten Profis der Saison zu küren. Eine Jury aus mehr als 60 Journalisten und Analysten aus aller Welt hat sich demnach an der Wahl beteiligt.

Wenig überraschend ist dabei eine Dominanz von Real Madrid auszumachen. Der Champions-League-Sieger stellt vier Spieler in den Top 10, darunter auch alle Profis auf dem Podium. Karim Benzema gilt nicht nur als klarer Favorit auf den Ballon d'Or, er darf sich nun auch als Sieger der 'Marca 100' bezeichnen. Hinter dem Franzosen landet Thibaut Courtois, auf Platz drei Vinicius Junior, also die beiden Kicker, die mit Paraden beziehungsweise dem Siegtor das Finale der Königsklasse gegen den FC Liverpool entschieden haben.

Lewandowski auf Rang acht

Mit Mohamed Salah, Virgil van Dijk und dem ab Freitag auch offiziell neuem Münchner Sadio Mane stellt Liverpool drei Profis in den Top 10 und damit das zweitgrößte Kontingent. Komplettiert wird die erste Riege des Rankings von Kylian Mbappe (Paris Saint-Germain), Luka Modric (Real), Kevin de Bruyne (Manchester City) und Robert Lewandowski (FC Bayern). Der Torschützenkönig der Bundesliga läuft auf Platz acht ein und führt damit ein Kontingent von insgesamt immerhin elf Profis aus der vergangenen Saison in der höchsten deutschen Spielklasse an.

Respektables Bundesliga-Kontingent

Ihm folgen Erling Haaland (Borussia Dortmund) und Christopher Nkunku (RB Leipzig) in den Top 16, danach klafft eine gewisse Lücke. Die Ränge 38 bis 40 werden von Joshua Kimmich, Thomas Müller (beide FC Bayern) und Rafael Borre (Eintracht Frankfurt) belegt. Der Europa-League-Sieger ist zudem auch mit Filip Kostic vertreten. Die weiteren Bundesliga-Profis auf der Liste: Patrik Schick (Bayer Leverkusen), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Marco Reus (BVB) und Anthony Modeste (1.FC Köln). Neben Mane sind derweil mit Sebastien Haller (bisher Ajax) und Karim Adeyemi (RB Salzburg) zwei weitere künftige Bundesliga-Profis unter den 100 ausgezeichneten Spielern.

Top 10 und Bundesliga-Profis in den 'Marca 100'

1. Karim Benzema, Real Madrid

2. Thibaut Courtois, Real Madrid

3. Vinicius Junior, Real Madrid

4. Mohamed Salah, FC Liverpool

5. Kylian Mbappe, Paris Saint-Germain

6. Luka Modric, Real Madrid

7. Kevin de Bruyne, Manchester City

8 Robert Lewandowski, FC Bayern

9. Virgil van Dijk, FC Liverpool

10. Sadio Mane, FC Liverpool / jetzt FC Bayern

12. Erling Haaland, Borussia Dortmund / jetzt Manchester City

16. Christopher Nkunku, RB Leipzig

38. Joshua Kimmich, FC Bayern

39. Thomas Müller, FC Bayern

40. Rafael Borre, Eintracht Frankfurt

44. Sebastien Haller, Ajax / demnächst Borussia Dortmund

48. Filip Kostic, Eintracht Frankfurt

65. Patrik Schick, Bayer Leverkusen

66. Karim Adeyemi, RB Salzburg / jetzt Borussia Dortmund

84. Nico Schlotterbeck, SC Freiburg / jetzt Borussia Dortmund

92. Marco Reus, Borussia Dortmund

98. Anthony Modeste, 1.FC Köln

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen