Milan | Pobega vor dauerhaftem Spezia-Engagement

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus-media.s3.eu-central-1.amazonaws.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F26212627%2F1000185956.jpg&q=25&w=1080

News | Anscheinend dünnt AC Milan den Kader weiter aus. Nachdem Tommaso Pobega verliehen war, könnte der Mittelfeldspieler die Rossoneri nun dauerhaft verlassen. Spezia Calcio soll an Pobega interessiert sein. 

Pobega: Nach Leihe zu Spezia nun dauerhaftes Engagement bei den Aquilotti?

Tommaso Pobega (22) hat eine starke Spielzeit hinter sich und das Interesse einiger Vereine der Serie A auf sich gezogen. Pobega war in der abgelaufenen Saison vom AC Milan an Spezia Calcio verliehen, die ihn nun auch dauerhaft verpflichten wollen. Das berichtet der Corriere dello Sport (via getfootballnewsitaly).

Demnach soll Milan für den Mittelfeldspieler das doppelte seines Marktwerts verlangen. Dieser liegt aktuell bei sechs Millionen Euro. Bei Spezia wusste Pobega zu überzeugen und stellte auch seine Torjägerqualitäten unter Beweis. In 20 Spielen netzte der 22-Jährige ganze sechsmal. Aber auch als Vorlagengeber trat Pobega in Erscheinung, sammelte drei Assists.

Sein Vertrag bei den Rossoneri ist noch bis 2025 gültig. Auch eine erneute Leihe soll im Raum stehen. Pobega stammt aus der Jugend von Milan, absolvierte bislang aber kein einziges Spiel für die Profis.

Photo: Franco Romano / Imago

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen