Meunier: "Das ist für mich immer ein Mentalitätsproblem" | OneFootball

Meunier: "Das ist für mich immer ein Mentalitätsproblem"

Logo: fussball.news

fussball.news

Borussia Dortmund leckt die Wunden des peinlichen Ausscheidens im DFB-Pokal beim FC St. Pauli unter der Woche. Auf allzu fahrlässige Art verschenkten die Schwarzgelben die Chance auf die Titelverteidigung. Am Samstag soll bei der TSG Hoffenheim erste Wiedergutmachung her, ausdiskutiert ist der Auftritt im Cup aber noch nicht. Auch Thomas Meunier hat seine Meinung.

Der Belgier spricht dabei sogar das Wort aus, das viele beim BVB und in Dortmund nicht mehr hören wollen. "Wir alle wissen, dass wir eine sehr gute Mannschaft haben. Das Talent ist da, die Qualität auch. Aber das ist für mich immer ein Mentalitätsproblem, wir sind vielleicht zu schnell zufrieden mit uns", so Meunier gegenüber Vereinsmedien in seinem ersten Interview auf Deutsch. Dortmund war auf einem emotionalen Hoch zum Pokalspiel angereist, nachdem es zum Auftakt in die Bundesliga-Rückrunde Siege gegen Eintracht Frankfurt und den SC Freiburg gab.

"Es muss von deinem Körper und Kopf kommen"

Umso bemerkenswerter war der offensichtliche Spannungsabfall in Hamburg, den der Tabellenführer der 2. Bundesliga kompromisslos ausnutzte. Wäre es ein einmaliger Betriebsunfall gewesen, könnten BVB-Fans damit noch halbwegs leben. Doch es zieht sich wie ein roter Faden durch die vergangenen Monate und Jahre, dass bei den Schwarzgelben der nächste Rückschlag nie weit entfernt scheint. Wie kann man dagegen wirken? "Das muss von jedem kommen, es muss von deinem Körper und Kopf kommen. Wir müssen davon überzeugt sein, dass wir viel mehr machen können als wir jetzt tun", so Meunier.

"Ein bisschen wie Bayern München sein"

Der Außenverteidiger, der persönlich eine zufriedenstellende zweite nach einer schwachen ersten Saison in Dortmund auf die Beine stellt, scheut sich dabei auch nicht davor, den sportlich größten Rivalen als Vorbild zu sehen. "Wir haben das Talent, wir können jedes Spiel gewinnen. Aber wir müssen ein bisschen wie Bayern München sein und immer schauen, dass wir besser werden", so Meunier. Mit einem Auswärtssieg in Hoffenheim könnten er und der BVB dem FC Bayern für einen Tag auf drei Punkte auf die Pelle rücken, weil die Münchner den Spieltag am Sonntag bei Hertha BSC beschließen.

Impressum des Publishers ansehen