Meistverkaufte MLS-Trikots: Ex-Schalker überraschend auf Platz zwei | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·21. September 2022

Meistverkaufte MLS-Trikots: Ex-Schalker überraschend auf Platz zwei

Artikelbild:Meistverkaufte MLS-Trikots: Ex-Schalker überraschend auf Platz zwei

In der MLS spielen mitunter namhafte Stars, die ihr Können bereits in Europa unter Beweis gestellt haben. Dass ein ehemaliger Profi des FC Schalke 04 das zweitmeistverkaufte Trikot der Liga hat, überrascht deshalb. Denn damit lässt er auch einen Ex-Spieler von Bayer Leverkusen sowie vom FC Bayern hinter sich.

Christian Fuchs lief in seiner Karriere 136-mal für den FC Schalke 04 auf. In Deutschland spielte der Österreicher außerdem für den VfL Bochum und den 1. FSV Mainz 05. Über Leicester City, wo er 2016 sensationell englischer Meister wurde, zog es ihn 2021 nach Charlotte in die MLS. Und dort ist das Dress des 36-jährigen Linksverteidigers ein wahrer Verkaufsschlager.

Fuchs lässt Chicharito und Shaqiri hinter sich

Die MLS hat im September eine Rangliste der Trikots veröffentlicht, die am häufigsten über den Tresen gingen: Fuchs liegt dabei auf dem zweiten Platz. Zum Vergleich: Das Jersey von Xherdan Shaqiri, der mal für den FC Bayern kickte, ist nur an achter Stelle. Außerdem lässt Fuchs Größen wie Carlos Vela auf Platz drei und Chicharito, einst Stürmer bei Bayer Leverkusen, auf Rang vier zurück. Nur das Trikot des im Sommer von Real Madrid zum Los Angeles FC gewechselten Gareth Bale wurde noch häufiger verkauft als das von Fuchs.

Was wohl dabei rauskäme, wenn für die Bundesliga ebenfalls eine offizielle Liste der am meistverkauften Trikots veröffentlicht werden würde? Womöglich auch die ein oder andere Überraschung!

Impressum des Publishers ansehen