Mega-Transfer? Insider erwartet Wechsel von Wirtz zum FC Bayern | OneFootball

Mega-Transfer? Insider erwartet Wechsel von Wirtz zum FC Bayern | OneFootball

In partnership with

Yahoo sports
Icon: FCBinside.de

FCBinside.de

·15. Juni 2024

Mega-Transfer? Insider erwartet Wechsel von Wirtz zum FC Bayern

Artikelbild:Mega-Transfer? Insider erwartet Wechsel von Wirtz zum FC Bayern

Leverkusen-Star Florian Wirtz soll in den Zukunftspanungen des FC Bayern eine große Rolle spielen. Die Verpflichtung des aktuell wertvollsten Spielers der Bundesliga wird jedoch für die Münchner nicht leicht zu stemmen sein. Dennoch ist sich ein Insider sicher: In nicht allzu ferner Zukunft wird der 21-Jährige im Bayern-Dress auflaufen.

BILD-Fußballchef und Bayern-Insider Christian Falk hat sich im Newsletter von Transfer-Experte Fabrizio Romano zuversichtlich gezeigt, dass die Zukunft von Florian Wirtz in München liegt. Falk erklärte, dass Wirtz sich seiner Wahrnehmung nach in “nicht allzu ferner Zukunft” dem deutschen Rekordmeister anschließen wird. Demnach sei der FC Bayern für den 21-Jährigen “sehr, sehr interessant”.


OneFootball Videos


Wirtz wird in der kommenden Saison 2024/25 wohl noch für den amtierenden Bundesliga-Meister Bayer Leverkusen auflaufen. Im kommenden Jahr wäre ein Wechsel des Offensivspielers in die bayrische Landeshauptstadt jedoch keine Überraschung. Einen Beitrag zu einem möglichen Bayern-Wechsel des 21-Jährigen sollen einige Stars der Münchner leisten. So versuchen einige der eigenen Spieler angeblich Wirtz von einer Zukunft in München zu überzeugen.

Zusammenspiel mit Musiala als Wechsel-Argument?

Laut Falk handelt es sich hierbei nicht nur explizit um dessen DFB-Buddy Jamal Musiala. Dennoch könnte das Zusammenspiel mit dem Bayern-Youngster einen weiteren Anreiz für Wirtz liefern. “Mich würde es freuen, wenn ich bald mal mehr Zeit mit Jamal auf dem Platz verbringen könnte”, erklärte der Leverkusen-Star kürzlich auf einer gemeinsamen Pressekonferenz des DFB.

Über einen möglichen Bayern-Wechsel sagte Wirtz: “Das ist eine gemeine Frage. Ich fühle mich sehr wohl in Leverkusen. Ich bin gespannt, was in der Zukunft auf mich zukommt.”

Trotz der Argumente für eine Zukunft in München darf nicht außer Acht gelassen werden, dass Wirtz’ Vertrag bei der Werkself noch bis 2027 läuft. Bayer soll auch nach der kommenden Saison erst jenseits der 100-Millionen-Marke gesprächsbereit bezüglich eines Verkaufs des 21-Jährigen sein. Falls diese Summe zu hoch für den deutschen Rekordmeister sein sollte, nennt Falk mit Real Madrid mit Real Madrid einen weiteren Interessenten, der die Entwicklung von Wirtz genau beobachten soll.

Impressum des Publishers ansehen