Medizincheck steht an: Paciencia-Wechsel zu Schalke kurz vor dem Abschluss

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Medizincheck steht an: Paciencia-Wechsel zu Schalke kurz vor dem Abschluss

Goncalo Paciencia und Eintracht Frankfurt werden in Zukunft wohl getrennte Wege gehen. Der FC Schalke 04 steht kurz vor dem Transfer des Portugiesen.

Goncalo Paciencia und Eintracht Frankfurt werden nach zwei Jahren wohl getrennte Wege gehen. Am Dienstagvormittag nahm der Stürmer schon nicht mehr am Training teil, inzwischen hält er sich schon beim FC Schalke 04 auf. Sky hat bereits ein Bild des 26-Jährigen in neuer Umgebung gepostet, der Medizincheck soll nach der finalen Einigung erfolgen.

Leihgebühr in Höhe von zwei Millionen Euro

Wie Sport1 berichtet, sind sich beide Parteien schon über die Höhe der Leihgebühr, die bei zwei Millionen Euro liegen soll, einig. Als Knackpunkt gilt noch die Kaufoption, Eintracht möchte portugiesischen Meldungen zufolge elf Millionen Euro für Paciencia. Sollte der Transfer über die Bühne gehen, müsste ein Stürmer gehen. Guido Burgstaller gilt dann als Verkaufskandidat Nummer eins.

Paciencia in der Hierarchie abgerutscht

In Frankfurt war Paciencia in der Hierarchie der Angreifer abgerutscht, an Andre Silva und Bas Dost gab es zuletzt kein Vorbeikommen, mit Ragnar Ache strebt ein junger Angreifer nach vorne. Der Nationalspieler will aber regelmäßig zum Einsatz kommen und sich für die Europameisterschaft im kommenden Sommer empfehlen. In Frankfurt sah er diese Chance nicht mehr gegeben.