Medien: Tuchel holt Ungarn-Star Szalai von Fenerbahce | OneFootball

Medien: Tuchel holt Ungarn-Star Szalai von Fenerbahce

Logo: fussball.news

fussball.news

Der FC Chelsea wird Medienberichten zufolge im Winter Attila Szalai von Fenerbahce Istanbul verpflichten. Der ungarische Innenverteidiger soll dem türkischen Topklub eine Ablöse von über 20 Millionen Euro bescheren.

Das wäre eine echter Transfer-Hammer für Fenerbahce Istanbul! Verteidiger Atilla Szalai, 21-facher ungarischer Nationalspieler, soll im Winter für eine Ablöse von 23,5 Millionen Euro in die Premier League zum FC Chelsea wechseln und dort einen Sechsjahresvertrag unterschreiben. Kurios: Szalai war erst vor einem Jahr von Apollon Limassol in die Türkei gewechselt - für schlappe zwei Millionen Euro.

Dortmund und Madrid ausgestochen?

Mit dem Wechsel nach England wäre Szalai auf einen Schlag der teuerste ungarische Spieler aller Zeiten. Den Titel hat bislang noch Dominik Szoboszlai inne, der für 20 Millionen Euro von RB Salzburg zu RB Leipzig gewechselt war. Der FC Chelsea und Cheftrainer Thomas Tuchel würden mit der Verpflichtung wohl auch namhafte Konkurrenz ausstechen. Zuletzt war berichtet worden, dass unter anderem Borussia Dortmund und Atletico Madrid ihre Fühler nach Szalai ausgesteckt haben.

Impressum des Publishers ansehen