Medien: Niklas Süle verlässt den FC Bayern im Sommer! | OneFootball

Medien: Niklas Süle verlässt den FC Bayern im Sommer!

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Paukenschlag beim FC Bayern! Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich Niklas Süle dazu entschieden den FC Bayern am Ende der Saison zu verlassen.

Wie die „BILD Zeitung“ am Montag vollkommen überraschend berichtet, hat der 26-jährige den Entschluss gefasst den FCB im Sommer zu verlassen. Demnach hat der Abwehrspieler den Verantwortlichen bereits vor Wochen mitgeteilt, dass er den auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Auch die Münchner „tz“ und „SPORT1“ haben die Meldung der „BILD“ mittlerweile bestätigt. Demnach hat der Spieler dem Verein bereits Anfang des Jahres darüber in Kenntnis gesetzt. Laut „SPORT1“-Informationen sucht Süle eine neue Herausforderung im Ausland.

Süle ist verwundert über die Aussagen von Herbert Hainer

Kurioserweise hat Bayern-Präsident Herbert Hainer erst gestern betont, dass die Münchner dem Innenverteidiger ein Angebot unterbreitet haben, die finale Rückmeldung seitens Süle aber noch ausstehen würde: „Wir haben Niklas ein Angebot gemacht. Jetzt liegt es an ihm, das zu akzeptieren oder nicht zu akzeptieren. Natürlich muss es in einem bestimmten Zeitraum sein, weil wir uns dann auch dementsprechend aufstellen müssen.“

Laut „BILD“-Informationen ist der deutsche Nationalspieler von diesen Aussagen überrascht, da er dem Klub bereits seine Entscheidung mitgeteilt hat. Dem Vernehmen nach hat der Rekordmeister Süle knapp zehn Mio. Euro pro Jahr angeboten.

Neben David Alaba und Jerome Boateng wäre Süle bereits der dritte Innenverteidiger in Folge, der die Münchner ablösefrei verlässt.

Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits auf Hochtouren

Die Bayern sondieren bereits aktiv den Transfermarkt nach einem entsprechenden Nachfolger. Demnach stehen die beiden Chelsea-Profis Antonio Rüdiger und Andreas Christensen ganz weit oben auf der Wunschliste. Beide sind im Sommer ablösefrei zu haben. Auch Denis Zakaria vom Liga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach wird als potenzieller Kandidat gehandelt.

Wohin es Süle im Sommer zieht ist derzeit noch vollkommen offen. Der DFB-Star hat in der Vergangenheit stets von der englischen Premier League geschwärmt. Neben Newcastle United soll auch Chelsea an dem Innenverteidiger interessiert sein. Auch dem FC Barcelona wird ein konkretes Interesse nachgesagt.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen