Medien: Ginter will nur zu Top-Klub - Inter hofft auf Sommertransfer | OneFootball

Medien: Ginter will nur zu Top-Klub - Inter hofft auf Sommertransfer

Logo: fussball.news

fussball.news

Im Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen sitzt Matthias Ginter auf der Fohlen-Bank, dafür spielt sein designierter Nachfolger Marvin Friedrich von Beginn an. Die Borussia soll auf einen Verkauf im Winter hoffen, Inter Mailand will angeblich aber erst im Sommer zuschlagen.

Borussia Mönchengladbach hat die ersten Weichen für die Zukunft gestellt. Nachdem Matthias Ginter Ende Dezember verkündete, den Verein spätestens am Saisonende zu verlassen, verpflichteten die Fohlen unter der Woche Marvin Friedrich von Union Berlin. Der Neuzugang wurde aber nicht mit Perspektive für den Sommer unter Vertrag genommen, sondern soll schon jetzt eine wichtige Rolle einnehmen, wie die sofortige Nominierung für die Startelf gegen Bayer Leverkusen unterstreicht.

Inter beschäftigt sich mit Ginter

Wie Sport1 berichtet, will sich Gladbach noch im Winter von Ginter trennen, denn im Sommer kann der einstige 17-Millionen-Euro-Neuzugang ablösefrei wechseln. Inter Mailand soll dem TV-Sender zufolge interessiert sein, die Nerazzurri würden allerdings einen Transfer nach dieser Saison bevorzugen. Ginter selbst plane derweil, nur bei einem Angebot von einem Top-Klub noch im Winter die Segel zu streichen. Ob sich die Situation bis zum 31. Januar ändern wird, ist offen.

Impressum des Publishers ansehen