Medien: Bennacer bei Liverpool auf der Liste | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·23. September 2022

Medien: Bennacer bei Liverpool auf der Liste

Artikelbild:Medien: Bennacer bei Liverpool auf der Liste

Der FC Liverpool hat zum Deadline Day vor drei Wochen mit der Verpflichtung von Arthur Melo auf die Verletzungssorgen im Mittelfeld reagiert. Der Brasilianer wurde von Juventus geliehen, gilt als Notlösung ohne große Zukunft unter Jürgen Klopp. Für die Zentrale werden die Reds längst mit anderen Profis in Verbindung gebracht. Besonders intensiv mit Ismael Bennacer von der AC Mailand.

Der Algerier gilt als spielstarker Mittelfeldmann mit guten athletischen Voraussetzungen, der sich sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht heimisch fühlt. In der vergangenen Saison war er neben dem italienischen Nationalspieler Sandro Tonali ein wichtiger Faktor für den Meistertitel von Milan in Italien. Die Rossoneri wollen Bennacer langfristig binden, bislang hat sich das aber nicht bewerkstelligen lassen. Wie das Liverpool Echo unter Bezugnahme auf italienische Medien berichtet, könnte so Liverpool zuschlagen.

Deutlich günstiger als Bellingham

Bennacer steht noch bis 2024 unter Vertrag, Milan müsste deshalb wohl am Saisonende an einen Verkauf denken, um den ablösefreien Abschied des Nationalspieles zu vermeiden. Unter diesen Voraussetzungen wäre der 24-Jährige sicher deutlich günstiger zu haben als etwa Jude Bellingham von Borussia Dortmund, an dem es in Liverpool reges Interesse geben soll. Anders als die AC Mailand könnte der Klub von Klopp Bennacer auch ohne Weiteres sämtliche finanziellen Wünsche erfüllen. Genau daran soll aktuell nämlich die Vertragsverlängerung bei den Rossoneri haken. Für Bennacer wäre es derweil eine Rückkehr nach England: Einst spielte er im Nachwuchs des FC Arsenal.

Impressum des Publishers ansehen