Medien: Barca rechnet bei Memphis Depay mit baldigem Vollzug

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-06%2F1003049629.jpg%3Fh%3D7af89493&q=25&w=1080

Der FC Barcelona hat in Sergio Agüero und Eric Garcia bereits zwei Spieler ablösefrei unter Vertrag genommen. In Georginio Wijnaldum sollte ein dritter hinzukommen, der sich aber Paris Saint-Germain angeschlossen hat. Stattdessen könnte dessen Landsmann Memphis Depay der dritte im Bunde werden.

Wie die Sportzeitung Mundo Deportivo unter Berufung auf interne Kreise bei Barca berichtet, herrsche bei den Katalanen großer Optimismus in dieser Angelegenheit. Zuletzt hatten Berichte über großes Interesse von Juventus Zweifel aufkommen lassen, zumal die Alte Dame dem niederländischen Angreifer angeblich deutlich mehr Gehalt geboten haben soll. Doch der Traum von Memphis heißt wohl FC Barcelona, und der Verbleib von Trainer Ronald Koeman gilt als entscheidender Faktor.

Vertrag über drei Jahre

Der Niederländer gilt seit gemeinsamen Zeiten in der Nationalmannschaft als eine Art Mentor von Memphis, der laut Medienberichten schon vor mehr als einem Monat in Barcelona weilte, um sich nach möglichen Wohnorten umzuschauen. Der Vertrag des Kapitäns von Olympique Lyon läuft Ende Juni aus. Barca hoffe nun, bereits nächste Woche Vollzug vermelden zu können, es geht dabei wohl um einen Vertrag über zunächst drei Jahre. Weil Memphis mit der Nationalmannschaft bei der EURO weilt, wird die offizielle Vorstellung aber natürlich auf sich warten lassen.

Impressum des Publishers ansehen