Max Kruse spricht über seine Zukunftspläne: Im Januar geht es weiter | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·26. September 2022

Max Kruse spricht über seine Zukunftspläne: Im Januar geht es weiter

Artikelbild:Max Kruse spricht über seine Zukunftspläne: Im Januar geht es weiter

Max Kruse ist beim VfL Wolfsburg aussen vor. Trainer Niko Kovac hat ihn aus dem Kader aussortiert und wird den 34-Jährigen auch nicht mehr einsetzen. Jetzt spricht der Ex-Nationalspieler über seine Zukunftsplanung.

Der Angreifer wird dieses Jahr wohl noch in Ruhe ausklingen lassen. Trainieren darf und kann er in Wolfsburg noch, am Wochenende hat er jeweils «frei». Ab dem kommenden Jahr will Kruse aber wieder angreifen. «Ich will im Januar wieder Fussball spielen“, sagt er am Rande des Abschiedsspiels von Claudio Pizarro, bei dem er auch selbst mal wieder etwas kickte. Um seine Zukunft wird er sich konkret beschäftigen, «sobald es Richtung Januar geht» und hofft, dass sich «eine passende Möglichkeit ergibt.»

Ein Karriereende ist für Kruse also noch kein Thema. Genauso wie eine sofortige Vertragsauflösung in Wolfsburg, wo er bis im kommenden Sommer gebunden ist. Als wahrscheinliche Variante gilt weiterhin ein Wechsel in die MLS. Diese Liga und vor allem das Land sollen den Stürmer schon länger reizen.

Impressum des Publishers ansehen