90PLUS

ManUtd | De Gea äußert Wunsch nach der Binde


News | Nach dem Abgang von Antonio Valencia muss Trainer Ole Gunnar Solskjaer einen neuen Kapitän für Manchester United bestimmen. In der Vorbereitung wie auch in der letzten Runde trug die Binde meist Ashley Young, zuletzt wurde auch von Paul Pogba in diesem Kontext gesprochen. Doch nun meldet ein weiterer Führungsspieler seine Ansprüche auf das Amt an.

Verlängerung steht bevor

David De Gea soll sich nach Informationen des “Telegraph” mit seinem Arbeitgeber über eine weitere Ausweitung seines im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag geeinigt haben. Demnach wird der Spanier einen neuen Sechsjahresvertrag unterzeichnen, durch welchen lediglich Alexis Sanchez noch vor ihm in der Gehaltsliste steht. Doch der Keeper möchte auch auf dem Feld eine größere Rolle einnehmen.

Ich habe das Team bereits in einigen Spielen schon auf Feld geführt. Es ist großartig der Spielführer von einer solchen Mannschaft wie United zu sein und dabei für den Klub einzustehen, daher wäre ich sehr glücklich über dieses Amt. Es ist meine neunte Spielzeit hier, ich gehöre zu den erfahrensten Spielern. (…) Ich möchte unseren Youngstern zeigen, was Manchester United bedeutet und das ist wichtig.via Telegraph

Nachdem seine Zukunft monatelang in der Schwebe schien, bekennt sich De Gea nun außergewöhnlich deutlich zu seinem Verein. Der spanische Nationaltorhüter ist eines der letzten vier Mitgliedern im Kader, welches die letzte Premier League im Jahr 2013 unter Sir Alex Ferguson gewann.

(Photo FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images)