Manuel Akanji soll Skriniar bei Inter Mailand ersetzen | OneFootball

Manuel Akanji soll Skriniar bei Inter Mailand ersetzen

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der Schweizer Nati-Verteidiger Manuel Akanji ist nach wie vor ein ein heisser Kandidat für einen Transfer in diesem Sommer. Inter Mailand scheint nun grosses Interesse am Dortmund-Profi zu bekunden.

Die Nerazzurri müssen voraussichtlich den slowakischen Innenverteidiger Milan Skriniar ersetzen, der vor einem 60 bis 80 Mio. Euro-Wechsel zu Paris St. Germain steht. Nach Angaben der “Gazzetta dello Sport” denken die Inter-Bosse bei der Nachfolge neben Caglar Söyüncü (26, Leicester City) insbesondere an Manuel Akanji. Dem 26-Jährigen wird zugetraut, in die grossen Fussstapfen von Skriniar treten zu können. Als Ablöse sollen allerdings rund 30 Mio. Euro gefordert sein. Ein konkretes Angebot ging in Dortmund bislang nicht ein. Natürlich auch, da der Transfer von Skriniar nach Paris noch nicht perfekt ist.

Zur AS Roma wird Akanji hingegen kaum wechseln. Nach Angaben von “Blick” ist diese Spur nicht sonderlich heiss. Vertraglich ist der Schweizer noch für eine weitere Saison an den BVB gebunden. Eine Vertragsverlängerung lehnte er bislang ab.

Impressum des Publishers ansehen