📸 Mannschaftsfoto der Zukunft? Drittligist testet Corona-Variante

Onefootball

Dominik Berger

Artikelbild: 📸 Mannschaftsfoto der Zukunft? Drittligist testet Corona-Variante

Die Bundesliga und die 2. Bundesliga dürfen unter strengen Auflagen wieder starten, in der 3. Liga wird aktuell noch beraten, wann es weitergeht, der 30. Mai steht als möglicher Starttermin weiterhin im Raum. Mittlerweile haben auch die Drittligisten wieder mit dem gemeinsamen Training angefangen, natürlich unter den entsprechenden hygienischen Maßnahmen.

Diese Gelegenheit nutzten die Würzburger Kickers für ein besonderes Teamfoto. Der Drittligist zeigte sich auf dem neuen Schnappschuss mit dem entsprechenden Mindestabstand zwischen den Spielern und vorbildlichem Mundschutz für jeden einzelnen Verantwortlichen aus dem Verein.

„Dieses Mannschaftsfoto, für uns ein Dokument der Zeitgeschichte, wird uns in unserer Kabine immer an die Punkte Verantwortung und Vorbildfunktion erinnern. Und uns vor allem auch vor jedem Spiel daran erinnern, wie viele Menschen in den letzten Wochen und Monaten über die Grenzen der Belastbarkeit gegangen sind, um anderen Menschen zu helfen und zu unterstützen“, gibt der Verein auf seiner Homepage dazu bekannt.

„Wir haben aber auch alle miterleben dürfen, was es heißt, wenn man zusammenhält, füreinander da ist, sich an Regeln hält und auch Vertrauen in die handelnde Personen, wie unsere Bundesregierung und allen Mithelfern, hat. Wir werden als gesamter Verein FC Würzburger Kickers mit allergrößter Demut die Wiederaufnahme des Spielbetriebs angehen“, heißt es weiter im Statement.