Madrid: Jovic vor Leihe nach Florenz | OneFootball

Madrid: Jovic vor Leihe nach Florenz

Logo: 90min

90min

Luka Jovic wird die neue Saison wieder auswärts verbringen: Real Madrid wird ihn höchstwahrscheinlich zum AC Florenz ausleihen.

Zu sagen, dass sich Luka Jovic mit dem Wechsel zu Real im Sommer 2019 keinen Gefallen getan hat, dürfte wohl noch als Untertreibung durchgehen. Zwar stand er zwischenzeitlich im Rampenlicht und hat einen gut dotierten Vertrag unterschrieben - doch spielerisch hat sich der Transfer keineswegs gelohnt.

Und das weder für Jovic selbst, noch für die Königlichen. Auch im Hinblick auf die neue Saison wird nicht mit ihm geplant. Da ein Verkauf allerdings unwahrscheinlich ist, nicht zuletzt aufgrund des dafür notwendigen, vermutlich größeren Einschnitts beim Gehalt, steht eine Leihe im Fokus.

Real plant ohne ihn: Jovic vor Leihe nach Italien

Dieses Mal wird es den Stürmer in eine für ihn neue Liga ziehen - in die Serie A. Sport1-Reporter Patrick Berger berichtet, dass eine Leihe zum AC Florenz kurz bevorstehen soll. Das haben dem Spieler nahestehende Quellen bestätigt.

Es gäbe bereits fortgeschrittene Gespräche zwischen den Parteien. Zwar sei der Deal noch nicht durch, doch gehen sowohl die beiden Vereine, als auch der Spieler selbst davon aus, dass der Leih-Wechsel zustande kommen wird.

Dabei soll es sich um einen zeitweisen Wechsel für eine, die nächste Spielzeit sichern. Von einer etwaigen Kaufoption ist nicht die Rede. Allerdings wäre eine solche Option auch unwahrscheinlich, weil ein fester Transfer alles andere als einfach zu stemmen wäre. Florenz hätte kaum die finanziellen Kapazitäten, um das Paket aus Ablösesumme und Gehalt zu stemmen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen