Lukrativste Ausrüsterverträge: Neymar vor Messi und Ronaldo | OneFootball

Lukrativste Ausrüsterverträge: Neymar vor Messi und Ronaldo

Logo: fussball.news

fussball.news

Die besten Fußballprofis der Welt verdienen Millionen längst nicht mehr ausschließlich im Rahmen ihrer Arbeitsverträge bei den Klubs. Hinzu kommen oftmals horrend ausgestattete Werbedeals. Besonders lukrativ ist für manche Spieler der persönliche Ausrüstervertrag mit Sportartikelherstellern.

Die größten Marken der Welt schmücken sich gerne mit entsprechenden Testimonials aus der Welt des Fußballs. In den vergangenen Jahren setzte sich dabei nahtlos das Duell fort, dass Lionel Messi und Cristiano Ronaldo auf dem Platz geführt haben. Der Argentinier ist das Fußball-Gesicht von adidas, der Portugiese hat von Nike sogar einen Vertrag auf Lebenszeit erhalten. Gemessen am jährlichen Einkommen hat aber Neymar den Spitzenplatz eingenommen.

Neymar deutlich vor Messi und Ronaldo

Der Brasilianer lässt sich nach Angaben der britischen Boulevardzeitung The Sun von Puma umgerechnet knapp 27,5 Millionen Euro pro Jahr zahlen, um in den Schuhen mit der Raubkatze aufzulaufen. Um Nike den Superstar von Paris Saint-Germain wegzuschnappen, soll der deutsche Hersteller die Bezüge von Neymar verdoppelt haben. Dadurch lässt er seinen PSG-Kollegen Messi (21,5 Millionen Euro) und Ronaldo von Manchester United (17,95 Millionen Euro) recht deutlich hinter sich.

Balotelli überrascht auf Rang fünf

Mit diesem Trio kann dem Bericht zufolge nur Kylian Mbappe, also der dritte Superstar von PSG, in etwa Schritt halten. Der französische Weltmeister soll von Nike 16,75 Millionen Euro pro Jahr kassieren und gilt als künftiger Top-Verdiener der Welt. Hinter Mbappe klafft eine große Lücke, der Name auf Rang fünf überrascht. Es handelt sich um Mario Balotelli, der 2014 einen Zehn-Jahres-Vertrag mit Puma abschloss, der pro Jahr knapp 6 Millionen Euro einbringen soll. Das Investment hat sich für die Herzogenauracher wohl kaum gelohnt, inzwischen kickt Balotelli in der türkischen Süper Lig für Adana Demirspor. Bald schon könnte derweil Erling Haaland an die fünfte Stelle rücken. Laut Medienberichten bietet Puma, das auch Anteilseigner bei Borussia Dortmund ist, dem Norweger ein jährliches Taschengeld von schlappen 8 Millionen Euro.

Die zehn teuersten Ausrüsterverträge im Profifußball

= 9. Mohamed Salah, FC Liverpool, 3 Millionen Euro von adidas

9. Marco Verratti, Paris Saint-Germain, 3 Millionen Euro von Nike

8. Paul Pogba, Manchester United, 3,6 Millionen Euro von adidas

7. Antoine Griezmann, Atletico Madrid, 4,2 Millionen Euro von Puma

6. Gareth Bale, Real Madrid, 4,8 Millionen Euro von adidas

5. Mario Balotelli, Adana Demirspor, 6 Millionen Euro von Puma

4. Kylian Mbappe, Paris Saint-Germain, 16,75 Millionen Euro von Nike

3. Cristiano Ronaldo, Manchester United, 17,95 Millionen Euro von Nike

2. Lionel Messi, Paris Saint-Germain, 21,5 Millionen Euro von adidas

1. Neymar, Paris Saint-Germain, 27,5 Millionen Euro von Puma

(Angaben via The Sun, aus Pfund in Euro umgerechnet und gerundet; jährlicher Verdienst)

Impressum des Publishers ansehen