Luhukay kritisiert Møller Dæhli nach Auswechslung | OneFootball

Luhukay kritisiert Møller Dæhli nach Auswechslung

Logo: OneFootball

OneFootball

Helge Wohltmann

Mats Møller Dæhli netzte gegen den VfB Stuttgart ein, wurde aber trotzdem bereits nach 64 Minuten ausgewechselt. Sein Trainer erklärte nun warum.

Jos Luhukay ist nicht zufrieden mit der Fitness des Mittelfeldspielers: „Mats kann das zweite Tor machen, er kann das zweite Tor besser vorbereiten. Seine Energie wird nach der 60. Minute immer weniger, deshalb habe ich gewechselt“, so der Niederländer zur ‚Mopo‘.

Eine Einschätzung, die Møller Dæhli nicht ganz nachvollziehen konnte, obwohl er kurz vorher in der Rückwärtsbewegung zwei Sprints ausgelassen hatte, wie er selbst zugab: „Ich wollte nicht raus, habe mich eigentlich gut gefühlt“, sagte der 24-Jährige.

In diesem Artikel erwähnt