⏰ Lucky Leverkusen: So schnell trifft dein Bundesliga-Team im Schnitt | OneFootball

⏰ Lucky Leverkusen: So schnell trifft dein Bundesliga-Team im Schnitt

Logo: OneFootball

OneFootball

Niklas Levinsohn

Nach fünf bzw. sechs Spielen werden langsam aber sicher erste Tendenzen in der neuen Saison erkennbar. Zum Beispiel: Welcher Bundesliga-Klub braucht wie lange, um ein Tor zu schießen?

Gelingt’s eher früh und geht leicht von der Hand oder ist’s eine meist zähe Angelegenheit, die in der Regel länger dauert? Hier gibt’s die Antworten. In Klammern steht, in wie vielen Spielen der jeweilige Verein getroffen hat, wenn er nicht in allen Partien erfolgreich war. Also, im Schnitt treffen die Bundesliga-Teams nach…

18. SpVgg Fürth: 71,8 Minuten (4/6)

17. Arminia Bielefeld: 59,3 Minuten (3/5)

16. VfL Bochum: 58 Minuten (3/5)

15. FC Augsburg: 55 Minuten (2/5)

14. 1. FC Köln: 53,8 Minuten

Was zusätzlich zu den gesammelten Punkten den starken Start des 1. FC Köln unterstreicht? Die Geißböcke gehören zum kleinen Kreis der Mannschaften, die bislang in jedem Bundesliga-Spiel getroffen haben.

13. RaBa Leipzig: 52,3 Minuten (3/5)

12. VfB Stuttgart: 50,3 Minuten (4/5)

11. VfL Wolfsburg: 45,4 Minuten

10. Mönchengladbach: 45,3 Minuten (3/5)

9. Eintracht Frankfurt: 41,5 Minuten (4/5)

Über diesen Tabellenplatz wären sie in Frankfurt aktuell sogar froh. Die SGE trifft zwar im Schnitt schon in der ersten Hälfte, macht daraus aber zu wenig. Das könnte auch daran liegen, dass auf Tor 1 nur einmal Tor 2 folgte.

8. Hertha BSC: 40,8 Minuten (4/5)

7. Hoffenheim: 37,3 Minuten (3/5)

6. BVB: 35,6 Minuten

5. SC Freiburg: 32,7 Minuten (3/5)

4. Union Berlin: 24 Minuten (4/5)

3. FC Bayern: 22,8 Minuten

2. FSV Mainz 05: 16 Minuten (3/5)

1. Leverkusen: 5,8 Minuten

Absolut außerirdisch ist die Trefferquote der Leverkusener. Zumindest wenn es nach dem Zeitpunkt der Tore geht. Die Werkself hat nur einmal nicht innerhalb der ersten zehn Minuten getroffen. Damit ist das Team von Gerardo Seoane der Frühstart-König der Bundesliga.