Löw gibt Kader für die kommenden Länderspiele bekannt

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Löw gibt Kader für die kommenden Länderspiele bekannt

Bundestrainer Joachim Löw hat den Kader für die anstehenden Länderspiele von Deutschland bekanntgegeben. Während zwei Neulinge mit dabei sind, kehren auch drei Nationalspieler zurück.

Jetzt ist klar, wie Deutschland die kommenden drei Länderspiele gegen Tschechien (11. November), die Ukraine (14. November) und Spanien (17. November) bestreiten will. Im Vorfeld hat der DFB das Aufgebot mitgeteilt. Joachim Löw nominiert zwei Debütanten und auch drei altbekannte Gesichter.

Philipp Max und Felix Uduokhai sind aufgrund ihrer guten Leistungen bei PSV Eindhoven respektive FC Augsburg erstmals für die A-Nationalmannschaft berufen worden. Paris Saint-Germains Thilo Kehrer, Manchester Citys Ilkay Gündogan und Leroy Sane vom FC Bayern, die zuletzt fehlten, kehren wieder zurück.

Deutschlands Kader im Überblick:

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Bernd Leno (FC Arsenal), Oliver Baumann (TSG 1899 Hoffenheim)

Abwehr: Robin Gosens (Atalanta Bergamo), Niklas Stark (Hertha BSC), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Marcel Halstenberg, Benjamin Henrichs (beide RB Leipzig), Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain), Robin Koch (Leeds United), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Nico Schulz (Borussia Dortmund, Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen), Felix Uduokhai (FC Augsburg), Philipp Max (PSV Eindhoven)

Mittelfeld/Angriff: Ilkay Gündogan (Manchester City), Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen), Julian Brandt, Mahmoud Dahoud (beide Borussia Dortmund), Serge Gnabry, Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Leroy Sane (alle FC Bayern), Jonas Hofmann, Florian Neuhaus (beide Borussia Mönchengladbach), Toni Kroos (Real Madrid), Timo Werner (FC Chelsea), Luca Waldschmidt (Benfica Lissabon)