Louis Schaub wechselt vom 1. FC Köln zu Hannover 96 | OneFootball

Louis Schaub wechselt vom 1. FC Köln zu Hannover 96

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Louis Schaub wird zur kommenden in der 2. Bundesliga spielen. Wie Hannover 96 am Dienstag offiziell bekannt gab, wechselt der Österreicher ablösefrei vom 1. FC Köln zu den Niedersachsen. „Louis hat schon auf hohem Niveau gezeigt, dass er ein Spiel mit seinen Aktionen bereichern und entscheidend beeinflussen kann. In den Gesprächen wurde deutlich, dass durch seine Familie eine spezielle Bindung zu Hannover 96 besteht. Wir freuen uns, dass Louis ab diesem Sommer ein Teil von Hannover 96 ist“, so Hannovers Sportdirektor Marcus Mann. „Zunächst möchte ich mich für die guten Gespräche mit Marcus Mann und auch mit Stefan Leitl bedanken“, gab Schaub zu Protokoll. „Ich hatte schnell das Gefühl, dass das Interesse an mir wirklich da ist und dass es gut passen kann. Ich habe die ehemaligen Stationen von meinem Vater von klein auf immer besonders verfolgt. Es erfüllt mich mit Stolz, dass ich nun für denselben Klub spielen kann, für den auch mein Vater gespielt hat.“ Sein Kontrakt in Hannover gilt bis Mitte 2025. Für den 1. FC Köln kam er in der abgelaufenen Saison in 28 Bundesligaspielen (meist als Einwechselspieler) zum Einsatz. Ein Tor und zwei Vorlagen sprangen dabei für ihn heraus.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen