Liverpool Transfer | Goodbye Lovren & Lallana … Kabak, Thiago – alles auf einen Blick!

Logo: Redmen Family Germany

Redmen Family Germany

Artikelbild: Liverpool Transfer | Goodbye Lovren & Lallana … Kabak, Thiago – alles auf einen Blick!

Zieht es Lallana in den Süden Englands? Wechselt Lovren nach Russland? Was sind die neuesten Entwicklungen im Fall Thiago?

Beim Liverpool FC werden permanent viele Spieler gehandelt. Aufgrund des Erfolgs unter Jürgen Klopp ist auch das Interesse an den LFC-Spielern enorm. In diesem Artikel gibt es alle Informationen über mögliche Zugänge, Abgänge und Gerüchte rund um den Liverpool FC.

Zenit St. Petersburg: Dejan Lovren

27.07.2020: Der Transfer ist fix. Dejan Lovren verlässt die Reds in Richtung Russland. Lest hier die komplette News und unseren EXKLUSIVEN Artikel auf Redmen Family Germany über Dejans Karriere bei Liverpool.

Ozan Kabak, Schalke 04

27.07.2020: Mit dem Ende von Lovrens Karriere bei Liverpool werden die Reds sicherlich nach ausreichender Verstärkung für die Verteidigung suchen. Jürgen Klopp wird dabei sicherlich auf sein seine jungen Nachwuchsspieler wie Ki-Jana Hoever, Sepp van den Berg, Nat Phillips zurückgreifen wollen. Immerhin ist Liverpool mit einer weiteren Option von Fabinho sehr gut in der Innenverteidigung ausgestattet.

Es besteht allerdings weiterhin die klare Möglichkeit, dass Liverpool auch in Bezug auf ihre Innenverteidigung sich noch einmal auf dem Transfermarkt verstärken kann. Die Gerüchte waren bereits in diesem Sommer lächerlich, von 100 Millionen Pfund „Angeboten“ für Kalidou Koulibaly über den alten „Bekannten“ Aissa Mandi bis hin zu einer Sackgassen-Story um Edmond Tapsoba.

Jetzt soll es ein etwas glaubwürdigeres Interesse an einem weiteren Bundesliga-Verteidiger geben. Ozan Kabak, vom FC Schalke 04. Laut diversen Berichten aus Deutschland soll es Gespräche geben zwischen Jürgen Klopp und David Wagner über einen möglichen Transfer.

Auch hier scheinen die ehemals klaren Ansagen, dass es keinen „Megatransfer“ geben soll, ignoriert. Kabak ist sicherlich eine sehr interessante Personalie. Die kurze Zeit bis zur neuen Saison wird auf jeden Fall spannend.

Brighton: Adam Lallana

25.07.2020: Adam Lallana verabschiedete sich diese Woche von der Liverpooler Mannschaft. Viele Tränen sind geflossen und viele Danksagungen vom Trainer, vom Kapitän und den Kollegen. Wo es Lallana hinzieht, scheint auch so gut wie fix. Spoiler: Everton geht wieder leer aus. Lest die Transfer-News hier. 

Zenit St. Petersburg: Dejan Lovren

24.07.2020: Mittlerweile verdichten sich auch die Gerüchte im Dejan Lovren. Der Kroate und BFF von Mohamed Salah wird offenbar ebenfalls die Reds verlassen. Und alle Zeichen scheinen derzeit auf Russland zu deuten… lest hier die komplette Transfer-News.

Thiago Alcantara, FC Bayern

24.07.2020: Liverpool werde voraussichtlich einen „Kompromiss“ bei Transfersumme für Thiago erzielen, das behauptet zumindest jetzt eine Münchner Zeitung.

Da der 29-Jährige verkauft werden sollte, nachdem die Gespräche über einen neuen Vertrag bei Bayern zum Stillstand gekommen waren, ist Liverpool offensichtlich zum Spitzenreiter aufgestiegen, obwohl Jurgen Klopp einen ruhigen Transfersommer in Anfield ankündigte.

Doch nun behauptet die „Münchner Abendzeitung“, dass „ein Kompromiss gefunden werden kann“, da Thiago einen Wechsel zu Merseyside anstrebt – obwohl die Bayern 35 Millionen Ablöse fordern. Die Situation wird als „Pokerspiel“ beschrieben, aber der Wunsch des Spielers, nach Liverpool zu wechseln, würde die Gespräche mit den Bayern erleichtern. Mittlerweile wirkt die Situation ein wenig wie die damaligen Gespräche um Naby Keita.

Unsere Einschätzung: Angesichts der Tatsache, dass Liverpool sich bereits aus einem 50-Millionen-Pfund-Transfer von 24-jährigen Timo Werner zurückgezogen hat, ist es für uns weiterhin noch unwahrscheinlich, dass dieser Transfer stattfindet. Allerdings berichten mittlerweile auch Liverpool-nahe Journalisten mehr über diesen Transfer. Es bleibt also spannend.

Jamal Lewis, Norwich City

20.07.2020: Mit dem offensichtlichen Weggang von Yasser Larouci fehlt den Reds ein geeigneter Backup für Andy Robertson. Die Reds haben sich in dieser Saison auf die beeindruckende Fitness der Schotten verlassen. Im Falle einer Verletzung oder Ermüdung sprang meist James „Fußballgott“ Milner ein. Der Linksverteidiger Jamal Lewis könnte diese Lücke nun füllen. Und da Norwich City offensichtlich absteigen werden, könnte auch hier eine Klausel Liverpool zugutekommen.

♥️ Werde Teil der Redmen Family! Tickets, Community, Events … 🔥

Lloyd Kelly, Bournemouth

20.07.2020: Lloyd Kelly war schon einmal auf dem Radar von Jürgen Klopp und Co. Der vielseitige Links- / Innenverteidiger sollte nach dem Abgang von Alberto Moreno zu Villarreal als Backup zu den Reds wechseln. Die Cherries schnappten den 21-jährigen von Bristol City weg, indem sie 13 Millionen Pfund bezahlten. Eine Saison mit vielen Verletzungen für Kelly und ein drohender Abstieg von Bournemouth scheinen das Talent wieder auf Michael Edwards Radar gebracht zu haben.

Thiago Alcantara, FC Bayern

17.07.2020: …. uuuuuuuund weiter gehts. Die Gerüchte reißen nicht ab. Jetzt soll Thiago sogar schon in Gehaltsgesprächen mit Liverpool stehen, nachdem Jürgen Klopp grünes Licht gegeben haben soll. Bisher verhalten sich ernstzunehmende Medien, vor allem aus Liverpooler Nähe, noch sehr verhalten, was diesen Transfer angeht. Wir schließen uns dem an.

Brentford oder Leeds: Yasser Larouci

16.07.2020: Liverpools Pläne für die Position des Linksverteidigers könnten sich in den nächsten Wochen ändern. Nach weit verbreiteten Berichten von der Merseyside haben Larouci und Liverpool beschlossen, dass ein dauerhafter Wechsel am besten sei. Derzeit scheinen Gespräche mit Leeds und Brentford stattzufinden.

Die vollständige News findet ihr hier

Everton, Leicester … : Adam Lallana

15.07.2020: Adam Lallana wird nicht mehr für Liverpool in dieser Saison auflaufen. Jürgen Klopp und der Spieler wollen so einen ungefährdeten Transfer sicherstellen. Wohin es Adam allerdings zieht, lässt sich derzeit weiterhin noch nicht sagen. Wir vermuten, dass mit dieser traurigen News bis nach der Saison gewartet wird. Momentan sind nicht nur Leicester City im Rennen, sondern mittlerweile auch Everton, Brighton und Burnley. Das bleibt spannend. Wir setzen auf die Foxes und Brendan Rodgers.

Weston McKennie, FC Schalke 04

14.07.2020: Weston McKennie (21) könnte den FC Schalke im Sommer verlassen. Neben der Hertha soll auch der FC Liverpool Interesse bekunden. Das Interesse der Hertha am US-Amerikaner ist verbrieft, auch wenn man in Berlin weiß, dass es McKennie zumindest auf Sicht in die Premier League zieht. Laut „CBS Sports“ buhlen neben Klubs auf Frankreich und Deutschland auch der FC Liverpool, Everton, Newcastle und Wolverhampton um die Dienste des 19-maligen Nationalspielers.

Hull City: Herbie Kane

13.07.2020: Hull City will offenbar Liverpools Mittelfeldspieler Herbie Kane nach seiner Verletzung am Ende der Saison verpflichten. Kane kehrte nach einer Muskelverletzung zum LFC zurück und wird derzeit verarztet. Er war in der aktuellen Saison an Hull City ausgeliehen. Der Mittelfeldspieler zeigte eine starke Leistung in der Championship-Liga. Sollte Hull City den Klassenerhalt fix machen, so wolle man den Spieler längerfristig binden. „Wir würden ihn gerne in der nächsten Saison wieder bei uns haben“, sagte McCann, Trainer von Hull City. „Er ist alles, was wir brauchen und alles, was ich an einem Spieler mag – mit seiner Energie und seinem Mut. Er kann Tore schießen und er ist auch ruhig am Ball. Wir würden ihn gerne nächstes Jahr hier behalten – und vielleicht auch länger, wenn wir könnten.“

Zenit St. Petersburg: Dejan Lovren

13.07.2020: Innenverteidiger Dejan Lovren spielte seit dem Restart der Premier League keine Rolle mehr beim Liverpool FC und ist hinter Virgil van Dijk, Joe Gomez und Joel Matip nur die vierte Wahl.

Laut Neil Jones von Goal.com möchten die Reds den Kroaten im Sommer verkaufen. Der russische Erstligist Zenit St. Petersburg scheint besonderes Interesse an einer Verpflichtung Lovrens zu besitzen, jedoch wurden noch keine Gespräche zwischen den Vereinen geführt. Aufgrund seiner geringen Einsatzzeiten und der Verlässlichkeit der Quelle scheint ein Abgang Lovrens nach sechs Jahren deutlich bevorzustehen.

Kalidou Koulibaly, SSC Neapel

29.06.2020: Laut SkySports ist der Liverpool FC nicht an einer Verpflichtung des Innenverteidigers Kalidou Koulibaly interessiert. Obwohl der 29-Jährige auf dem Transfermarkt sehr gefragt ist und durchaus Qualität vorweisen kann, verlangt der SSC Neapel eine stattliche Ablösesumme von 60 Millionen Pfund. Da Liverpool schon bei Timo Werner aufgrund der hohen Ablöse einen Rückzieher gemacht hat, scheint ein großer Transfer von Koulibaly unwahrscheinlich. Liverpool könnte aber im Sommer einen Innenverteidiger verpflichten, sollte Dejan Lovren den Verein verlassen.

Houssem Aouar, Olympique Lyon

24.06.2020: Hinter den Kulissen soll Liverpool aktuell weiterhin auf der Suche nach Verstärkung für das kommende Meisterteam suchen. Momentan soll unter anderem der Mittelfeldspieler Houssem Aouar ganz oben auf der Liste stehen.

Im Zuge der Pandemie und vielen finanziellen Einschränkungen muss auch Liverpool seine Analysen und Spielersuchen verändern und sogar erweitern. Die Reds sollen derzeit auf der Suche nach weiteren Top-Spielern haben, die trotz allem noch kein Weltstar-Profil besitzen. In den letzten Jahren wurden so Wijnaldum, Mané, Salah und Andy Robertson gescoutet und verpflichtet.

Thiago Alcantara, FC Bayern

23.06.2020: Ein neuer Tag, ein neues Gerücht. Trotz geplatztem Werner Deal und der offensichtlichen Begründung, dass Liverpool keine hohen Summen diese Saison ausgeben wollen, werden die Reds regelmäßig mit Spitzenstars in Verbindung gebracht. Dieses Mal ist es Thiago Alcantara vom FC Bayern München. Potenziell ein brillianter Spieler, aber sicherlich auch unwahrscheinlich.

Einer der ältesten Tricks im Buch der Spieleragenten ist es, während laufender Vertragsverhandlungen die Behauptungen namhafter Bewerber „durchsickern“ zu lassen, und das scheint bei Thiago der Fall zu sein.

Am Mittwochmorgen teilte ein deutsches „Sportmedium“ mit, dass der spanische Mittelfeldspieler Bayern „plötzlich“ verlassen könnte und das überraschend, nachdem er sich von den Vertragsgesprächen zurückgezogen haben soll.

„Er hat das Gefühl, dass er nun die letzte Chance in seiner Karriere hat, zu einem anderen Spitzenklub in Europa zu gehen, eine neue Erfahrung im Ausland zu machen oder nach Hause [zum FC Barcelona] zurückzukehren“, heißt es weiter.

Hier soll Liverpool ins Spiel kommen, wobei Bayern offenbar über „angebliches Interesse“ von Seiten Jürgen Klopps diskutiert habe. Der Manager habe „eine hohe Meinung“ von dem 29-Jährigen. Das ist keine Überraschung, denn Thiago gehört zu den besten Mittelfeldspielern der Welt.

Unsere Einschätzung: Angesichts der Tatsache, dass Liverpool sich bereits aus einem 50-Millionen-Pfund-Transfer von 24-jährigen Timo Werner zurückgezogen hat, ist es höchst unwahrscheinlich, dass ein Transfer für Thiago stattfinden wird.

Spieler-Exodus?

11.06.2020: Neil Jones von Goal.com berichtete kürzlich, dass Liverpool bereit sein soll eine Liste von Spieler verkaufen zu wollen. Einige finden sich hier im Ticker regelmäßig wieder…

Wir speichern uns das mal ab und schauen, wie richtig er lag.