Liverpool oder doch Hertha? McKennie kann sich neuen Klub aussuchen

fussball.news

Artikelbild: Liverpool oder doch Hertha? McKennie kann sich neuen Klub aussuchen

Weston McKennie zählt beim FC Schalke 04 zu den Spielern, mit denen die finanziellen Lücken etwas geschlossen werden können. Der US-Amerikaner steht bei Hertha BSC, dem FC Liverpool und weiteren englischen Klubs auf der Liste.

Weston McKennie steht nach kicker-Informationen, die somit die Sport1-Meldung bestätigen, auf der Liste von Hertha BSC. Der von Investor Lars Windhorst finanziell aufgemöbelte Hauptstadtklub sucht nach Topspielern auf allen Positionen und der US-Amerikaner in Diensten des FC Schalke 04 wäre eine solche Hausnummer.

Schalke hofft auf 25 Millionen Euro Ablöse

Dies sieht auch der FC Liverpool so. Nach Informationen des US-Senders CBS Sports kann sich der bis 2024 gebundene McKennie seinen neuen Klub in der Premier League aussuchen. Neben dem FC Liverpool zeigen der FC Everton, Newcastle United und Wolverhampton Wanderers großes Interesse. „Für mich ist das nächste Ziel England. Mein Traum war es immer, dort zu spielen“, sagte McKennie, was somit gegen ein Engagement in Berlin spielt. Auf Schalke hoffen sie dabei auf eine Ablösesumme in Höhe von rund 25 Millionen Euro.