🔴 Liveblog von #TheBest: Lewandwski triumphiert, CR7 gewinnt auch was | OneFootball

🔴 Liveblog von #TheBest: Lewandwski triumphiert, CR7 gewinnt auch was

Logo: OneFootball

OneFootball

Matti Peters

Der Weltverband Fifa hält heute die alljährliche Preisverleihung für die Besten der Besten im Fußballkosmos ab.

Wer wird Weltfußballer? Wer wird Welttrainer? Wer gehört zur Weltelf? Wer hat das schönste Tor der vergangenen Saison erzielt? Auf diese Fragen gibt es in diesem Liveblog die Antworten.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert…

20:32 – Einen haben wir noch..

Etwas überraschend gibt es zum Abschluss der Award-Show noch eine Sonderehrung. Cristiano Ronaldo erscheint auf der Bühne im feinen Zwirn und erhält einen Special Award. CR7 hat schließlich die Marke aufgestellt, fortan vor dem Iranen Ali Daei der Tor-Weltrekordhalter auf Länderspielebene zu sein.

20:25 – Lewy on the mic

Lewandowski zeigt sich höchst erfreut, nimmt den Preis gern an – und hätte selbst nie gedacht, Rekorde von Gerd Müller jemals brechen zu können: „Er hat die nächste Generation, also uns, inspiriert. Das ist außergewöhnlich und macht mich unglaublich stolz.“

20:20 – Vorhang auf für den Weltfußballer…

Anders als bei der Ballon d’Or Wahl hat es diesmal Robert Lewandowski geschafft.

In diesem Jahr führte kein Weg an Bayerns menschgewordener Tormaschine Robert Lewandowski vorbei. Nach der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres tütete der Pole nun auch den Titel des Weltfußballers ein. LewanGOALski, wie Thomas Müller sagen würde, ist in allen Wettbewerben auch noch Torschützenkönig geworden. Ein Bestmarke, die in der Geschichte nur noch dem legendären Johan Cruyff gelang.

20:12  Bühne frei für die Weltfußballerin…

Alexia Putellas (FC Barcelona) setzt sich gegen Sam Kerr (Chelsea) und ihre Teamkollegin Jennifer Hermoso durch.

In der Top-Elf tauchte sie gar nicht auf, diesen Preis aber heimst sie ein. Sie hat 2020/21 mit den Katalanen die Champions League, die spanische Meisterschaft und den Pokal gewonnen.

20:07 – Der Newcomer kommt zu Wort

Ganz lässig mit dem Handy schaltet sich Erling Haaland, Newcomer bei #TheBest, dazu. Eine große Ehre für den Stürmer von Borussia Dortmund. Seine erste Reaktion ist ziemlich cool. Er freut sich sehr.

20:05 – Das ist die Fifa FIFPro Weltelf der Männer 2021

Gianluigi Donnarumma (Paris Saint-Germain) im Tor, in der Abwehr stehen Ruben Dias (Manchester City), Leonardo Bonucci (Juventus Turin), David Alaba (Real Madrid), davor N’golo Kanté (FC Chelsea), Jorginho (FC Chelsea) und Kevin De Bruyne (Manchester City). Im Sturm stehen Lionel Messi (Paris Saint-Germain), Robert Lewandowski (Bayern München), Erling Haaland (Borussia Dortmund) und Cristiano Ronaldo (Manchester United).

20:04 – Lodda is in the house

Deutschlands Aushängeschild darf auch noch ein paar Worte verlieren. Jetzt geht es um die Topelf der Männer.

20:00 – Fehlt da nicht jemand?

Die beiden Top-Frauen vom FC Barcelona, Aitana Bonmati und Alexia Putellas, wurde für die Topelf nicht berücksichtigt.

Die Topelf noch im Text: Endler im Tor, Bronze, Renard, Bright und Eriksson in der Abwehr, davor Banini, Lloyd und Bonansea im Mittelfeld – und ganz vorn Miedema, Marta und Morgan.

19:59 – Fifa FIFPro Weltelf der Frauen 2021

In der nächsten Kategorie wird die Weltelf des Jahres gekürt. Zunächst sind die Damen dran. So sieht die Elf aus:

19:53 – Fifa-Fan-Award geht an…

Wenig überraschend an die dänischen und finnischen Fans. Sie reagierte beim Zusammenbruch von Christian Eriksen beim der EM im vergangenen Sommer spontan mit gemeinsamen Sprechchöre. Die Rivalität wurde einfach mal beiseite gelegt.

19:45 – Tuchel ist sprachlos.

Ähnlich wie Jürgen Klopp im Vorjahr hat auch Thomas Tuchel einen leicht geschockten Blick auf Lager. „Bis gerade ist es ein normaler Tag gewesen, ich bin gerade erst vom Training gekommen“, so der Coach zu Beginn seiner Dankesrede . „Und jetzt machst du den Umschlag auf – und ich erhalte diesen Preis.“ Das sei unglaublich, er sei sprachlos. Was er denn noch künftig vorhabe? „Es macht einfach Spaß momentan, das ist das Schönste. Ich fühle mich hier wohl, ich habe nur gute Leute um mich herum. Und ich will immer die beste Version meiner selbst sein, daran arbeite ich – und ich will mich auf höchstem Niveau messen.“

19:43 – Tuchel, Pep oder Mancini?

Jetzt geht es um den Nachfolger von Jürgen Klopp als Welttrainer. Arséne Wenger darf den Preisträger verkünden. Auf dem Bildschirm erscheint… Thomas Tuchel.

19:38 – Die Welttrainerin kommt aus … England

Emma Hayes gewinnt diesen Award. Bei der Live-Schalte in ihr Wohnzimmer ist die Trainerin des FC Chelsea beinahe geschockt. „Wow! Ich kann das gar nicht glauben.“

19:34 – Tribut an Gerd Müller und der Fairplay Award

Nach dem Puskás Award gab es noch ein Tribut-Video an den verstorbenen Bomber der Nation, Gerd Müller. Direkt im Anschluss wurde der FIFA Fair Play Award vergeben. Und dieser Preis geht wenig überraschend an Dänemark um Nationalmannschaftskapitän Simon Kjaer, die beim EM-Spiel das Drama rund um den zusammengebrochenen Christian Eriksen stark gehandelt haben.

19:33 – Das sagt der Preisträger des Puskás Award

„Vielen Dank, ich bin sehr glücklich. In dem Moment habe ich nicht groß nachgedacht, ich habe das Ding einfach reingemacht“, erklärt der zugeschaltete Lamela. „Ich habe diesen Schuss nie im Training geübt.“

19:25 – Wer hat die schönste Bude gemacht?

Es geht Schlag auf Schlag. Jetzt betritt Yaya Touré die Bühne und vergibt den Award für das schönste Tor. Nach einem Clip mit allen Kandidaten verkündet der ehemalige Mittelfeldstratege den Sieger. Erik Lamela verzauberte die Fußballwelt mit seinem Rabona-Tor gegen Arsenal.

Falls du den Kunstschuss des Spurs-Profis nicht mehr im Kopf hast, dann kannst du hier nochmal dein Gedächtnis auffrischen.

19:20 – Manu, Eduard oder Gianluigi?

Dänemarks Keeper-Legende Peter Schmeichel hält die Laudatio für den nächsten Award. Der Sieger ist Eduard Mendy vom FC Chelsea. Damit hat es Manuel Neuer verpasst den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

19:15 – Beste Torhüterin ist…

Christiane Endler wird diese besondere Ehre zu Teil. Die Deutsche Ann-Katrin Berger hat damit das Nachsehen. „Ich bin sehr nervös und sehr glücklich. Ich könnte gar nicht stolzer sein“, sagt die Chilenin in Diensten von Olympique Lyon. Ihr Traum sei es, mit OL die Champions League zu gewinnen.

19:10 – Einstieg mit Infantino und der erste Award

Gianni Infantino macht natürlich den Anfang. An der Seite von den beiden Hosts Reshmin Chowdhury and Jermaine Jenas liefert der Fifa-Präsident den Einstieg mit einer kurzen Rede über die Rückkehr des Fußballs.

Wir haben alle gelitten in dieser Zeit. Aber es ist wichtig, dass der Ball rollt.

Im Anschluss gibt er den ersten Award bekannt. Christine Sinclair ist die erste Preisträgerin: Die Kanadierin wird für ihre 187 Tore geehrt.

19:05 – Kurz mal zum Wahlmodus

Um den Weltfußballer zu bestimmen, wird der gesamte Erdball gefragt. Der Verband trifft eine Vorauswahl und bittet dann alle Nationalmannschaftskapitäne und Nationaltrainer  drei Favoriten zu nennen. Es gibt keine Einschränkungen, nur sich selbst zu wählen, ist verboten.

Die Stimmen von Papua-Neuguinea zählen genauso  wie die aus Deutschland oder Spanien. Dazu kommen Stimmen von einem ausgewählten Journalisten aus jedem Fifa-Mitgliedsland sowie eine Fan-Abstimmung.

19:00 Uhr

Holt die Anzüge und Abendkleider raus. Hier wird es in wenigen Minuten Preise hageln. Da will man doch gut aussehen. #TheBest ist quasi die Oscarverleihung des Fußballs. Wer hier einen Preis absahnt, der zählt zu den ganz Großen.

Hier die Kategorien im Überblick

The Best – Weltfußballer: • Mohamed Salah (FC Liverpol) • Robert Lewandowski (Bayern München) • Lionel Messi (PSG)

The Best – Weltfußballerin:

  • Jennifer Hermoso (Spanien / FC Barcelona)
  • Sam Kerr (Australien / Chelsea )
  • Alexia Putellas (Spanien / FC Barcelona)

Welche Trainer sind als FIFA-Welttrainer Männer 2021 nominiert?

  1. Pep Guardiola (Manchester City)
  2. Roberto Mancini (italienische Nationalelf)
  3. Thomas Tuchel (Chelsea)

Welche Trainer sind als FIFA-Welttrainer/in Frauen 2021 nominiert?

  • Lluis Cortes (FC Barcelona)
  • Emma Hayes (Chelsea)
  • Sarina Wiegman (niederländische/englische Frauen-Nationalelf)

Welche Spieler sind als FIFA-Welttorhüter 2021 nominiert?

  • Gianluigi Donnarumma (AC Mailand/Paris Saint-Germain)
  • Edouard Mendy (Chelsea)
  • Manuel Neuer (FC Bayern)

Fifa-Puskas-Preis:

  • Erik Lamela (Tottenham Hotspur)
  • Patrick Schick (Bayer 04 Leverkusen)
  • Mehdi Taremi (FC Porto)

Mit dem Fifa-Puskas-Preis wird ein Spieler oder eine Spielerin ausgezeichnet, der oder die in der vergangenen Saison das ästhetischste und schönste Tor erzielt hat. Der Preis ist eine Hommage an den 2006 verstorbenen ungarischen Stürmer Ferenc Puskas.