Lionel Messi mit Barça-Zusage? Berichte stiften Verwirrung | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·5. Oktober 2022

Lionel Messi mit Barça-Zusage? Berichte stiften Verwirrung

Artikelbild:Lionel Messi mit Barça-Zusage? Berichte stiften Verwirrung

Ein Tweet sorgte am Dienstag für Begeisterung bei denjenigen, die es mit dem FC Barcelona halten.  Doch hat Lionel Messi dem FC Barcelona für die kommende Saison tatsächlich schon zugesagt?

Die Journalistin Veronica Brunati, die sich bei Telemundo Deportes mit der argentinischen Nationalmannschaft befasst, sorgte für einen echten Paukenschlag. Auf Twitter schrieb sie: "1. Juli 2023, Lionel Messi wird ein Barça-Spieler sein."

Derartige Meldungen über La Pulga verbreiten sich natürlich wie ein Lauffeuer. Von Barça gibt es dazu bisher keine Stellungnahme. Xavi Hernandez hatte noch am Dienstag dazu geraten, Messi zunächst in Ruhe zu lassen.

"Bei Leo sehen wir mal, wie es läuft. Es ist nicht die Zeit, um über ihn zu sprechen. Wir lieben in sehr, aber tun ihm keinen Gefallen, wenn wir darüber sprechen. Wir müssen ihn jetzt Paris genießen lassen", sagte Xavi.

Lionel Messi: Noch keine Entscheidung über Barça-Rückkehr

Brunati scheint sich ohnehin etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt zu haben, was bei solch großen Storys nicht unüblich ist. Wer möchte schließlich später nicht behaupten, dass man der oder die Erste gewesen sei, bei dem davon zu lesen war, dass Messi wieder für Barça spielen wird.

Transferexperte Fabrizio Romano und der Barça-nahe Reporter Gerard Romero halten zunächst nicht sehr viel von Brunatis Äußerung. Messi werde seine Zukunft erst 2023 entscheiden, schreibt Romano. Das Team Messi habe versichert, dass noch keine Entscheidung getroffen worden sei.

Impressum des Publishers ansehen