Linksverteidiger-Suche: Fenerbahçe hat Afrika-Cup-Teilnehmer im Visier! | OneFootball

Linksverteidiger-Suche: Fenerbahçe hat Afrika-Cup-Teilnehmer im Visier!

Logo: LIGABlatt

LIGABlatt

Aktuell läuft in Kamerun die 33. Auflage des Afrika-Cups, die für zahlreiche afrikanische Akteure eine Bühne für europäische Klubs bietet. Wie türkische Medien übereinstimmend berichten, sind die Fener-Verantwortlichen an Ghislain Konan von der Elfenbeinküste interessiert. Der 26-jährige Linksverteidiger steht bis Juni bei Stade Reims unter Vertrag.

Mit dem neuen Trainer İsmail Kartal könnte sich zum Ende der Wintertransferperiode hin nochmals was auf dem Transfermarkt tun. Der eigentlich mehr als ordentlich bestückte Kader der "Kanarienvögel" ist auf den meisten Positionen zwar mehrfach besetzt. Einzig an Außenverteidigern mangelt es in Kadıköy, zumal diese Positionen auf Wunsch von Ex-Trainer Pereira und seiner Dreierkette hin bewusst knapp kalkuliert waren. Mit Novak und Sangaré stehen nur zwei etablierte Außenverteidiger im Kader, was für die von Kartal wieder eingeführte Viererkette eindeutig zu wenig ist. Wie türkische Medien übereinstimmend berichten, verfolgen die Verantwortlichen von Fenerbahçe den aktuell in Kamerun stattfindenden Afrika Cup fleißig mit, und sollen dabei auf einen Linksverteidiger der Elfenbeinküste aufmerksam geworden sein. Konkret geht es um Ghislain Konan, der in allen drei Gruppenspielen als Stamm-Linksverteidiger bisher zum Einsatz kam. Der 26-Jährige spielt seit 2018 bei Stade Reims in der Ligue 1. In dieser Saison kam der Linksverteidiger im französischen Oberhaus 17-mal zum Zug und steuerte ein Tor sowie zwei Assists bei.

Der Linksfuß kann auch im linken Mittelfeld eingesetzt werden. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft bei Stade Reims im Juni aus. Inwiefern Fener diesbezüglich schon in diesem Winter zuschlagen wird, ist aktuell ungewiss. In den Medien wurde auch über eine Verpflichtung von BVB-Linksverteidiger spekuliert, wobei bisher neben den medialen Gerüchten keine konkreten Details bekannt sind.

Impressum des Publishers ansehen