Ligue 1 | FIFA greift in Frankreichs Transferfenster ein

90PLUS

Artikelbild: Ligue 1 | FIFA greift in Frankreichs Transferfenster ein

News | In Frankreich wurde die Saison 2019/20 – im Gegensatz zu anderen Topligen – vorzeitig abgebrochen. Auch der Transfermarkt in Frankreich ist schon längere Zeit geöffnet. Die FIFA will nun eingreifen.

FIFA will Transferfenster in Frankreich verändern

Denn: Während in Ligen wie der Bundesliga das Transferfenster Mitte Juli öffnet und im Oktober der Deadline-Day stattfindet, wurde eine solche Regelung in Frankreich nicht getroffen. Laut einem Bericht der L’Equipe will die FIFA nun eingreifen und das Transferfenster in Frankreich zwischenzeitlich schließen, genauer gesagt vom 9. Juli bis zum 10. August.

Der Grund liegt auf der Hand, so soll erreicht werden, dass es zumindest einigermaßen einheitliche Deadlines in den großen Ligen Europas gibt. Denn: Ein Transferfenster im Sommer darf nur für zwölf Wochen geöffnet haben.

(Photo PASCAL PAVANI/AFP via Getty Images)