­čôŞ Liebesgr├╝├če aus Darmstadt: Herthas Doppelspionage in der 2. Bundesliga | OneFootball

­čôŞ Liebesgr├╝├če aus Darmstadt: Herthas Doppelspionage in der 2. Bundesliga

Logo: OneFootball

OneFootball

Dominik Berger

Schon Fredi Bobic hatte heute Vormittag live im TV angek├╝ndigt, dass sich Hertha BSC die m├Âglichen Relegationsgegner im Stadion anschauen wird. Da es mehrere Kandidaten gibt, mussten sich die Verantwortlichen der Alten Dame aufteilen. Das bescherte einigen Darmst├Ądter Fans einen ├Ąu├čerst prominenten Sitznachbarn.

Denn Felix Magath hatte sich das B├Âllenfalltor als Spionageangelegenheit ausgesucht und tauchte beinahe unbemerkt f├╝r die Kameras in der Menge der Zuschauer unter.

Co-Trainer Mark Fotheringham hat sich auf den Weg nach Rostock gemacht, von Magaths Assistenten existieren bisher nur TV-Bilder, einen Fotobeweis haben wir bisher noch nicht geliefert bekommen. Sollten sich die Geschehnisse nicht mehr ├Ąndern, hat sich Magath auf jeden Fall das richtige Stadion ausgesucht.