Lewandowski wieder fit: Zwei Spiele für 40-Tore-Rekord

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-05%2F1002576648.jpg%3Fh%3D55c7bd68&q=25&w=1080

Gute Nachrichten für den FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister kann in den letzten beiden Spielen in der Bundesliga auf Torjäger Robert Lewandowski zählen und der kann den Torrekord von Gerd Müller jagen.

Bayern-Coach Hansi Flick gibt vor dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg am Samstag (15:30 Uhr) Entwarnung: Weltfußballer Robert Lewandowski kann im Breisgau auflaufen: "Er hat heute das Training komplett mitgemacht und steht zur Verfügung." Der Pole hatte das Training am Donnerstag angeschlagen abbrechen müssen.

"Es ist ein Geben und Nehmen"

Aktuell steht Lewandowski mit dem FC Bayern München bei 39 Saisontreffern und jagt damit den All-Time-Rekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72. Der "Bomber" erzielte einst 40 Tore. "Man hat auch im Spiel gegen Gladbach gesehen, dass die Spieler ihn unterstützen und ihn suchen, versuchen, ihn Szene zu setzen", sagte Flick mit Blick auf den Rekord, ergänzte aber: " Es ist ein Geben und ein Nehmen. Das ist so im Teamsport."

Impressum des Publishers ansehen