Leverkusen | Paulinho vor Abgang: „Nicht 100 Prozent fokussiert“ | OneFootball

Leverkusen | Paulinho vor Abgang: „Nicht 100 Prozent fokussiert“

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Paulinho wird Bayer 04 Leverkusen aller Voraussicht nach in Kürze verlassen. Der 22-Jährige befindet sich derzeit in Gesprächen mit einem anderen Klub, wie Cheftrainer Gerardo Seoane auf der Pressekonferenz nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Augsburg verriet. Das sei auch der Grund, warum Paulinho im Kader fehlte. „Bei Paulinho gibt es Gespräche. Wir wollten keinen Spieler im Aufgebot, der nicht 100 Prozent fokussiert ist“, erklärte Seoane die Nichtberücksichtigung des Brasilianers. In den vergangenen Wochen wurde bereits darüber spekuliert, ob sich der Offensivmann in dieser Transferperiode einen neuen Verein sucht. Sein Talent ist zwar unbestritten, doch hat er den Durchbruch bei Leverkusen bisher nicht geschafft. Im Sommer 2018 kam er für knapp 20 Millionen Euro vom brasilianischen Klub Vasco da Gama nach Leverkusen. Das aktuelle Preisschild von Bayer 04 für Paulinho liegt laut UOL Esporte bei rund fünf Millionen Euro.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen