Levent Mercan bleibt wohl in der Türkei – Leihspieler-Trio steigt ein | OneFootball

Levent Mercan bleibt wohl in der Türkei – Leihspieler-Trio steigt ein

Logo: SchalkeTOTAL

SchalkeTOTAL

Wenn der FC Schalke 04 am heutigen Montag in die nächste Vorbereitungswoche startet, kann Trainer Frank Kramer aller Voraussicht nach drei für ihn neue Gesichter begrüßen, die in Gelsenkirchen freilich alte Bekannte sind. Denn nach Informationen der „WAZ“ werden die zuletzt verliehenen Can Bozdogan, Hamza Mendyl und Rabbi Matondo das Training bei S04 wiederaufnehmen.

Vermeldet hat die „WAZ“ überdies den Trainingseinstieg von Levent Mercan, doch aus der Türkei verlautete nahezu zeitgleich, dass Fatih Karagümrük von einer im Zuge der Ausleihe vereinbarten Kaufoption Gebrauch machen und den Mittelfeldmann fest an sich binden wird. Eine offizielle Bestätigung für die Meldung des Journalisten Ertan Süzgün ist bislang allerdings noch nicht erfolgt. Nachdem Mercan nach nur drei Einsätzen an den ersten 23 Spieltagen der Süper Lig die letzten 15 Partien allesamt bestritten hat, wenn auch nur drei von Beginn an, ist aber gut vorstellbar, dass der türkische Erstligist an einer längeren Zusammenarbeit interessiert ist.

Bewegung bei Harit und Kabak?

Unterdessen werden Amine Harit und Ozan Kabak laut der „WAZ“ am heutigen Mintag das Training noch nicht aufnehmen. Beide werden aber spätestens am Donnerstag zurückerwartet, sofern sich bis dahin ein Wechsel nicht konkretisiert hat. Der Aufschub der Trainingsrückkehr könnte in beiden Fällen aber schon einen Zusammenhang mit laufenden Gesprächen mit anderen Klubs haben.

So ist es kein Geheimnis, dass Olympique Marseille Harit gerne fest verpflichten würde und Kabak bei OGC Nizza hoch im Kurs steht. Denkbar, dass in beide Personalien zeitnah entscheidende Bewegung kommt.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen