Lennart Moser verlässt Union Berlin und wechselt nach Belgien | OneFootball

Lennart Moser verlässt Union Berlin und wechselt nach Belgien

Logo: 90min

90min

Lennart Moser wird Union Berlin nach drei Leihgeschäften endgültig verlassen. Der 22-jährige Torhüter wechselt zum belgischen Erstligisten KAS Eupen, wo er mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet wurde.

"Union zu verlassen fällt mir sehr schwer. Mit elf Jahren fand ich hier meine fußballerische Heimat und war sieben Jahre Teil dieses Vereins. Ich bin den Verantwortlichen dankbar für das Vertrauen und wünsche dem 1. FC Union Berlin für die kommende Saison alles Gute", sagte Moser über seinen Abgang. "Bei KAS Eupen habe ich nun die Möglichkeit, mich mit regelmäßiger Einsatzzeit für Weiteres zu empfehlen."

Im Einsatz für Cercle Brügge hat Moser in der Vergangenheit schon sieben Einsätze in der ersten Liga Belgiens gesammelt. Bei Austria Klagenfurt erhielt er zudem fünf mal die Chance, sich in der österreichischen Bundesliga zu beweisen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen