Leipzig gegen Celtic gefordert: Aufstellungen zu den frühen Spielen der Königsklasse | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·5. Oktober 2022

Leipzig gegen Celtic gefordert: Aufstellungen zu den frühen Spielen der Königsklasse

Artikelbild:Leipzig gegen Celtic gefordert: Aufstellungen zu den frühen Spielen der Königsklasse

News | Am heutigen Mittwoch finden weitere acht Spiele in der Champions League statt. Den Auftakt macht unter anderem RB Leipzig um 18:45 Uhr im Spiel gegen Celtic.

Leipzig fordert Celtic: Die Aufstellungen

RB Leipzig legte einen schwierigen Start in die Saison in der Champions League hin. Die Sachsen müssen jetzt gegen Celtic unbedingt gewinnen, um noch gute Chancen auf die K.O.-Runde zu haben. Immerhin kann man vorlegen, das Parallelspiel zwischen Real Madrid und Shakhtar findet erst am Abend statt.

Marco Rose, Trainer von RB Leipzig, setzt folglich auch auf die wohl beste Elf, die er zur Verfügung hat. Dominik Szoboszlai, Christopher Nkunku, Timo Werner und Andre Silva bilden also die Offensive der Gastgeber. Celtic hat eine gute Mannschaft und wird versuchen, vor allem per Konter zum Erfolg zu kommen. Im zweiten Spiel zur frühen Anstoßzeit spielt RB Salzburg zuhause gegen Dinamo Zagreb.

Die Aufstellungen im Überblick:

RB Leipzig: Gulacsi, Simakan, Orban, Gvardiol, Raum, Kampl, Schlager, Szoboszlai, Nkunku, Werner, Andre Silva

Celtic: Hart, Juranovic, Jenz, Welsh, Taylor, McGregor, O’Riley, Hatate, Jota, Maeda, Furuhashi

RB Salzburg: Köhn, Dedic, Solet, Pavlovic, Ulmer, Seiwald, Capaldo, Kjaergaard, Sucic, Okafor, Sesko

Dinamo Zagreb: Livakovic, Moharrami, Peric, Sutalo, Theophile-Catherin, Ljubicic, Misic, Ademi, Ivanusec, Orsic, Petkovic

(Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen