Leihe fast fix: So ist der Stand bei Odriozola

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Leihe fast fix: So ist der Stand bei Odriozola

Der FC Bayern München wird sich höchstwahrscheinlich die Dienste von Alvaro Odriozola sichern – für ein halbes Jahr. Real Madrid will den Außenverteidiger nicht verkaufen.

Trainer Hans-Dieter Flick hat in der Vorbereitung die Marschrichtung klar vorgegeben: Ein neuer Rechtsverteidiger muss noch her. Joshua Kimmich soll dauerhaft im defensiven Mittelfeld und Benjamin Pavard in der Innenverteidigung auflaufen. Dem Coach des FC Bayern München wurde dieser Wunsch wohl erfüllt. Alvaro Odriozola ist nach Sky-Informationen schon da, der Pay-TV-Sender zeigte die Bilder von seiner Landung in Oberpfaffenhofen im Landkreis Starnberg südlich von München.

FC Bayern kann Odriozola nur ausleihen

Nach Informationen von Spox ist das Leihgeschäft für das kommende halbe Jahr in trockenen Tüchern, nur noch ein missglückter Medizincheck würde den Deal ins Wanken bringen. Eine Kaufoption, die Onlineplattform beruft sich dabei auf Real Madrid und den Spieler selbst, gibt es demnach keine. Die Zielsetzung ist klar: Der 24-Jährige soll dem FC Bayern sofort helfen – und in den kommenden Monaten für den Konkurrenzkampf bei Real gegen Daniel Carvajal (und möglicherweise dann auch Achraf Hakimi) aufgebaut werden.