Lazio Rom mit Interesse an Werders Augustinsson

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.fussballeck.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F06%2F1002599052-scaled.jpg&q=25&w=1080

„Ich habe höhere Ambitionen, als in der zweiten Liga zu spielen“, ließ Ludwig Augustinsson erst letzte Woche bei einer Pressekonferenz verlautbaren. Der schwedische Nationalspieler verweilt gerade mit seinem Nationalteam bei der Europameisterschaft. Ein Abgang von Werder Bremen erscheint nach den letzten Statements als äußert realistisch. Nun bringt die „Deichstube“ einen potentiellen Abnehmer für den Linksverteidiger ins Spiel. Lazio Rom soll konkretes Interesse an dem Schweden zeigen.

Ludwig Augustinsson möchte in „Top-Liga auf hohem Niveau spielen“

Bei den Laziali könnte der 27-Jährige dies verwirklichen. Die Römer schlossen die letzte Serie A-Spielzeit auf dem sechsten Rang ab, spielen kommende Saison in der Europa League. In Rom würde Augustinsson auf Mitspieler von Weltklasseformat treffen. Der italienische Nationalspieler Ciro Immobile beispielsweise, oder auch Mittelfeldspieler Luis Alberto und Sergej Milinković-Savić, die zu den Besten ihrer Zunft gehören.

Maurizio Sarri neuer Trainer in Rom

Auch auf der Trainerbank verfügt Lazio Rom über äußert viel Qualität. Der bisherige Trainer, Simone Inzaghi, wechselte erst kürzlich zu Inter Mailand. Dessen Nachfolger ist ebenfalls ein Mann von internationalem Format: Maurizio Sarri. Der Italiener war bereits bei bei Juventus Turin und dem FC Chelsea und ist nun der neue Mann an der Seitenlinie der Römer.

Werder gesprächsbereit bei passender Offerte

Werder-Sportchef Frank Baumann bestätigte neulich dem „kicker“, dass bei einem passenden Angebot Augustinsson keine Steine in den Weg gelegt werden würden. Der Spieler selbst konzentriert sich zur Zeit auf sein Nationalteam. Im ersten Gruppenspiel seiner Schweden gegen Spanien kam er über die volle Distanz zum Einsatz. Am Freitag ist er gegen die Slowakei gefordert. In der abgelaufenen Bundesligasaison kam Augustinsson auf 23 Einsätze für Werder, in denen er vier Treffer vorbereitete. Den Abstieg der Bremer konnte er jedoch auch nicht verhindern.

Impressum des Publishers ansehen