Laporta ruft zu Geschlossenheit auf: "Ich bitte euch um Vertrauen"

Logo: fussball.news

fussball.news

Die 0:3-Niederlage gegen den FC Bayern hat verdeutlicht, dass der FC Barcelona derzeit nicht zur europäischen Spitze gehört. Einen Tag nach der Pleite hat Joan Laporta die Fans aufgerufen, der Klubführung Vertrauen zu schenken und Zeit zu gewähren, um den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft zu legen.

Der FC Barcelona befindet sich im Wandel. Spätestens der Abschied von Lionel Messi, aber auch die gravierende wirtschaftliche Situation hat den Verein dazu bewegt, den lange hinausgezögerten Umbruch zu vollziehen. Wie es derzeit um die Katalanen steht, wurde zum Auftakt der Champions League deutlich. Am Dienstagabend gastierte der FC Bayern im Camp Nou und siegte souverän mit 3:0. Noch schwerer als das Ergebnis wiegt der Fakt, dass Barca während der gesamten 90 Minuten keinen einzigen Schuss auf das Tor von Manuel Neuer abgegeben hat. 

Laporta: "Eine Situation, die wir erwartet haben"

Wie Vereinspräsident Joan Laporta in einer am Mittwoch veröffentlichten Videobotschaft betonte, benötigt der Klub jedoch Zeit, um sich neu aufzustellen: "Ich muss euch sagen, dass das, was passiert, eine der Situationen ist, die wir erwartet haben. Ich bitte um eure Geduld - und, dass ihr die Mannschaft weiterhin unterstützt", so Laporta, der "genau wie ihr enttäuscht und bestürzt" über die gegenwärtige Situation sei.

"Wir brauchen Vertrauen und Zeit"

Auch bat der 59-Jährige darum, der Vereinsführung weiter Vertrauen zu schenken: "Ich bitte euch auch um Vertrauen in uns, die Personen, die den Verein führen. Wir brauchen Vertrauen und Zeit, und zweifeln nicht daran, dass wir diese Situation lösen werden", so Laporta. Klar ist dennoch: Von den Erfolgen früherer Tage ist der FC Barcelona weit entfernt.

Impressum des Publishers ansehen