La Liga kehrt ins Santiago Bernabéu zurück | OneFootball

La Liga kehrt ins Santiago Bernabéu zurück

Logo: Real Madrid Official

Real Madrid Official

Kaum ist der verdiente Clásico-Sieg in trockenen Tüchern, steht Real Madrid schon wieder vor einem neuen Spiel. Heute Abend empfängt unsere Mannschaft am elften Spieltag der Liga zu Hause Osasuna (21:30 Uhr), was das zehnte Ligaspiel in dieser Saison sein wird. Einen Monat später kehrt dieser Wettbewerb in das Santiago Bernabéu zurück.

Mit David Alaba, der im Camp Nou sein Tordebüt als Königlicher gab, und Lucas Vázquez, der sein erstes Saisontor erzielte, haben bisher 11 Spieler von Real Madrid getroffen. Vor dem Duell gegen Osasuna hat das Team eine Serie von 11 Heimsiegen in Folge hingelegt, und die Torgefährlichkeit der Blancos wird entscheidend sein, um diese Statistik weiter auszubauen. "Ich habe Spieler mit einem sehr hohen Engagement", sagte Ancelotti auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Der Trainer wird nicht auf Valverde zählen können, dafür aber auf Casemiro und Militão, die beim letzten Gastspiel in Navarra die Torschützen waren, sowie auf Jović, der wieder einberufen worden ist und bereits weiß, wie es ist, gegen Los Rojillos zu treffen.

Toller Start Osasuna ist mit fünf Siegen aus zehn Spielen sehr gut in die Saison gestartet und steht zu Beginn des Spieltages auf einem europäischen Platz (Sechster). Außerdem kommt die von Jagoba Arrasate trainierte Mannschaft in Form ins Bernabéu, denn sie ist in den letzten vier Spielen ungeschlagen. Die Torausbeute der Mannschaft aus Pamplona ist sehr verteilt, denn David García, Chimy Ávila, Kike García und Roberto Torres haben jeweils zwei Treffer erzielt.

In diesem Artikel erwähnt