Kylian Mbappé hat einen Olympia-Traum – 2024 soll es in Paris soweit sein | OneFootball

Kylian Mbappé hat einen Olympia-Traum – 2024 soll es in Paris soweit sein

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der französische Jungstar Kylian Mbappé verrät, dass er seine Nation unbedingt an den Olympischen Spielen vertreten möchte. 2024 finden diese in Paris statt. Die Teilnahme am Turnier ist ein grosses Ziel des Torjägers.

Dies sagt Mbappé im Gespräch mit der französischen Sportzeitung “L’Équipe”. Der 22-jährige ist gebürtiger Pariser und verspürt nach eigenen Angaben “ein starkes inneres Gefühl”, an Olympia teilzunehmen: “Als wäre ich dazu bestimmt, an diesem grossen Fest in meiner Stadt, in meinem Land hundert Jahre nach dem letzten Wettkampf in Frankreich teilzunehmen. Es ist ein Kindheitstraum.” Typischerweise passen Olympische Spiele nicht wirklich gut in den Fussballkalender, da 2024 im Juni eine Europameisterschaft stattfinden wird und es während den Spielen, die vom 26. Juli bis 11. August dauern, zu Überschneidungen mit Terminen der Klubs kommt. Zudem wird Mbappé dann 25-jährig sein und eine von nur drei Plätzen von Spielern belegen müssen, die über 23 Jahre alt sind. All dies lässt sich aber natürlich einrichten.

Mbappé ist sich bewusst, dass der Stellenwert der Olympischen Spiele im Fussball nicht allzu hoch ist. Dennoch will er unbedingt teilnehmen: “Es ist nicht der grösste Wettbewerb im Fussball, aber Sie müssen solche Spiele in ihrer Karriere gespielt haben. Als ich 2012 die Olympischen Spiele in London sah, wurde mir die Bedeutung dieses globalen Wettbewerbs bewusst. Die Spiele sind DER Massstab für den Sport, der absolute Gral, an dem sich alle Sportlerinnen und Sportler weltweit messen und mindestens einmal in ihrem Leben erleben wollen.”

Impressum des Publishers ansehen