đŸ€”Kurios: Oliver Kahn trĂ€umt nach dem Pokal-Aus vom CL-Gewinn

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Artikelbild: đŸ€”Kurios: Oliver Kahn trĂ€umt nach dem Pokal-Aus vom CL-Gewinn

Das Pokal-Aus gegen Holstein Kiel wird den FC Bayern sicherlich noch eine ganze Weile beschÀftigen. Die Mission Triple-Verteidigung ist seit gestern Abend damit vorzeitig beendet. Dennoch trÀumt Oliver Kahn weiterhin vom Titelgewinn in der Champions League.

Bayern-Sportvorstand Kahn weiß, wie es sich anfĂŒhlt in der 2. Pokalrunde auszuscheiden. Der 51-jĂ€hrige stand im November 2000 bei der 2:4-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Magdeburg im Kasten der MĂŒnchner.

WĂ€hrend sich die Verantwortlichen an der Isar nach der Pokalpleite gegen Kiel bisher mit öffentlichen Aussagen zurĂŒckgehalten haben, meldete sich Kahn nun via Twitter zu Wort.

„Jetzt mĂŒssen wir schleunigst im neuen Jahr ankommen!“

Kahn sprach von einem „enttĂ€uschten Abend“ und verlinkte ein Bild von sich selbst vom Pokal-Aus gegen Magdeburg. Zeitgleich betonte dieser aber auch, dass die Bayern „jetzt schleunigst im neuen Jahr ankommen“ mĂŒssen.

Der Torwart-Titan versuchte aber zeitgleich die Bayern-Profis zu motivieren mit dem Hinweis, dass die MĂŒnchner nach dem Ausscheiden gegen Magdeburg ein halbes Jahr spĂ€ter die UEFA Champions League gewonnen haben. Scheinbar sieht Kahn in dem Pokal-Aus ein gutes Omen fĂŒr den deutschen Rekordmeister.