Kuntz zum HSV: "Es kann nur heißen, jetzt oder nie!" | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·5. Oktober 2022

Kuntz zum HSV: "Es kann nur heißen, jetzt oder nie!"

Artikelbild:Kuntz zum HSV: "Es kann nur heißen, jetzt oder nie!"

Der Hamburger SV hat sich als formstärkste Mannschaft der 2. Bundesliga an der Tabellenspitze etwas abgesetzt. Am Samstagabend wollen die Rothosen ihre Serie im Traditionsduell mit dem 1.FC Kaiserslautern ausbauen. Klublegende Stefan Kuntz hat gehörigen Respekt vor den Hanseaten.

"Auch für mich ist der HSV Top-Favorit auf den Aufstieg. Es kann nur heißen: jetzt oder nie! Die Qualität der Mannschaft ist sehr hoch. Das Team scheint mit Druck super gut klarzukommen", lobt der Nationaltrainer der Türkei gegenüber der Bild-Zeitung den Spitzenreiter der 2. Liga. Der Schlüssel zum Erfolg sei dabei, dass Sportchef Jonas Boldt und Trainer Tim Walter trotz des verpassten Aufstiegs im Amt blieben und nun dafür sorgen, dass die Mannschaft nicht zu sehr von den diversen außersportlichen Themen beim HSV beeinflusst wird.

"FCK hat in Hamburg nichts zu verlieren"

"Wenn es Querelen im Verein gibt, geht das üblicherweise nicht gut. Das überträgt sich oft auf die Spieler", weiß Kuntz. Beim letzten Ligaspiel zwischen Hamburg und Kaiserslautern im März 2012 waren beide Klubs noch erstklassig und der Ex-Torjäger Vorstandsvorsitzender bei den Roten Teufeln. Seither ist an beiden Standorten viel passiert, der überwiegende Anteil verlief negativ. Nun aber befinden sich beide Teams in der Erfolgsspur. Kuntz rechnet so auch seinem Herzensverein etwas aus, wenn es in den Volkspark geht. "Der FCK hat in Hamburg nichts zu verlieren, kann befreit aufspielen. Natürlich ist der HSV aber Favorit."

Impressum des Publishers ansehen