Kraft bestätigt Karriereende: Hertha-Keeper macht Schluss

Onefootball

Antonia Hennigs

Artikelbild: Kraft bestätigt Karriereende: Hertha-Keeper macht Schluss

Das Karriereende von Thomas Kraft hatte sich angedeutet, nun bestätigte der Keeper seinen Abschied aus dem Profifußball selbst.

Bei Hertha BSC erhält Kraft keinen neuen Vertrag, der Torhüter wurde mit weiteren Hertha-Profis am letzten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach bereits verabschiedet. Dass er seine Torwarthandschuhe nun endgültig an den Nagel hängt, erklärte der 31-Jährige der ‚Bild‘. Grund seien anhaltende Rücken- und Nackenprobleme sowie der Wunsch nach mehr gemeinsamer Zeit mit der Familie.

„Ja, ich mache Schluss“, zitiert die Zeitung den treuen Torhüter, der seit der Saison 2011/2012 bei Hertha unter Vertrag stand. Als dienstältester Spieler im Kader wird er nun von Peter Pekarik abgelöst, dessen Vertrag verlängert wurde.

Video Content

Kraft bestritt 159 Partien für Hertha BSC, mit dem Hauptstadtklub erlebte er außerdem Ab- und Aufstieg mit. Bis zu einer schweren Verletzung 2015 war er Stammtorhüter der Berliner, danach löste Rune Jarstein ihn als Nummer eins ab.