fussball.news

Kovac behauptet: Eintracht Frankfurt hat die besten Fans der Liga!


Unterlaufen Niko Kovac nun regelmäßig verbale Fauxpas?

Der FC Bayern gewann in der 2. Runde des DFB-Pokals glücklich mit 2:1 beim VfL Bochum. Nach der Partie kritisierte Kovac zunächst die Leistung seiner Mannschaft und sprach von einem Einstellungsproblem und einem „Fehlpass-Festival“. Danach wurde Kovac auf das nächste Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt angesprochen – und was er bei seinem Ex-Klub erwarte.

Lob an die Eintracht-Fans

Kovac erklärte: „Es wird ein heißes Spiel. Es sind die besten Fans der Liga, das muss man ganz klar sagen. Eine Mannschaft, die von der ersten Minute an Gas geben wird. Wir müssen uns dem stellen und nicht reagieren, wir müssen agieren.“ Die besten Fans der Liga? Dass der aktuelle Coach des FC Bayern den Eintracht-Fans ein derart großes Kompliment ausspricht, dürfte in der Münchner Südkurve nicht besonders gut ankommen. Zur Erinnerung: Als Niko Kovac seinen Wechsel zum FC Bayern vor rund zwei Jahren bekannt gab, liefen die Eintracht-Fans zunächst Sturm gegen Kovac.

Bayern-Fans retteten Kovac den Job

In der vergangenen Saison dann titelte Spox.com bereits vor dem letzten Bundesligaspieltag, dass Niko Kovac in München entlassen werde – ganz gleich, ob er noch die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal mit dem FC Bayern hole. Doch im letzten Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt gab es aus der Südkurve und von nahezu allen Fans in der Allianz Arena einen „Candy-Storm“ für Kovac. Das ganze Stadion skandierte erstmals lauthals und wiederholt seinen Namen. Insider sind überzeugt, dass die große Unterstützung der FC-Bayern-Fans mit ein Grund war, dass der Kroate noch heute in München weiterarbeiten darf.

Die Aussage von Kovac nun könnte für ein Umschwenken in der Fankurve der Roten sorgen – oder wird sich Kovac erneut für eine seiner Aussagen entschuldigen müssen und es als Fauxpas abtun?