Kohler über BVB: "Der absolute Top-Favorit auf die Meisterschaft" | OneFootball

Kohler über BVB: "Der absolute Top-Favorit auf die Meisterschaft"

Logo: fussball.news

fussball.news

Kann Borussia Dortmund in der kommenden Saison erstmals seit 2011/12 wieder Meister werden und den FC Bayern hinter sich lassen? Jürgen Kohler sieht den BVB mit aussichtsreichen Chancen auf die Meisterschaft.

Weil sich Borussia Dortmund mit Niklas Süle (FC Bayern), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Karim Adeyemi (RB Salzburg) und Salih Özcan (1. FC Köln) verstärkt hat, sei der BVB "für mich der absolute Top-Favorit auf die Meisterschaft - nicht der FC Bayern", schreibt Jürgen Kohler in einer Kolumne für den kicker. Der Ex-Profi, der sowohl in Dortmund wie auch München spielte, glaube, die neue Saison "dürfte spannender werden als die abgelaufene".

Kohler sieht auf den FC Bayern "Probleme zukommen"

Der 56-Jährige sieht die derzeitige Situation um den wechselwilligen Robert Lewandowski als Störfaktor beim FC Bayern. Der eben erst verpflichtete Sadio Mane "ist zwar ein Stürmer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, aber er wird kein klassischer Ersatz sein", so Kohler für den Fall eines Lewandowski-Abgangs. Daneben sehe der Champions-League-Sieger von 1997 auf die Münchner Abwehr noch "Probleme zukommen. Weder Benjamin Pavard noch Dayot Upamecano oder Lucas Hernandez sind - bei aller Wertschätzung - auf Strecke gut genug für einen Top-Verein wie Bayern", urteilte er. Die Transfers des BVB gepaart mit Trainer Edin Terzic würden dem BVB die Chance geben, "mindestens einen Titel zu holen und Bayerns Serie von zehn Meisterschaften in Folge zu brechen".

Impressum des Publishers ansehen