Knall bei Barça: Präsident Bartomeu tritt zurück

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: Knall bei Barça: Präsident Bartomeu tritt zurück

Riesenknall beim FC Barcelona: Klubpräsident Josep Maria Bartomeu und die gesamte Vorstandsriege tritt zurück.

Dies wurde am Dienstagabend bei einem weiteren Treffen entschieden. Bartomeu hätte sich in Kürze einem Misstrauensvotum stellen müssen. Dieses will er offensichtlich nicht riskieren. Als Grund wird unter anderem das Gesundheitsrisiko angegeben, das bei einer entsprechenden Versammlung bestanden hätte.

Damit vollzieht der 59-Jährige im Vergleich  zu den Aussagen am Montag eine Kehrtwende. Bartomeu hatte bis zuletzt gehofft, dass das Misstrauensvotum verschoben wird. Dies ist nicht der Fall. Bei einer Niederlage hätte er ohnehin in Kürze zurücktreten müssen. Die Kritik bei den Fans war zuletzt riesig. Auch Captain Lionel Messi hatte den Klubboss im Sommer heftig angeschossen.

Die Neuwahlen sollen trotz Corona-Pandemie in frühestens 40 Tagen und in spätestens 3 Monaten stattfinden.