Klopp: Die Meisterschaft soll auf verrückte Art gefeiert werden

Logo: Redmen Family Germany

Redmen Family Germany

Artikelbild: Klopp: Die Meisterschaft soll auf verrückte Art gefeiert werden

In einem Interview mit SWR Sport erklärt der Meistertrainer Jürgen Klopp, dass die diesjährige Meisterschaft auf eine „verrückte Art“ gefeiert werde.

Es gebe laut Klopp bereits Gedankengänge, die Meisterschaft den Umständen entsprechend angemessen zu feiern. Jedoch werde die Art und Weise der diesjährigen Feier eine besondere sein: „Wir wollen so bald wie möglich den Titel feiern, obwohl es noch nie passiert ist, dass man Monate nach dem man Meister wurde, mit einer Parade durch die Stadt fährt.“ Klopp meint auch, dass Liverpool ein „spezieller Verein“ sei. Man wolle ein Stück weit „das normale Leben feiern“ und den Leuten genug Zeit geben, die Feier in ihrem Terminkalender zu vermerken.

Der Meistertrainer gab während des Interviews an, nach seiner Trainerkarriere zurück nach Deutschland zu kehren. Er werde nach seiner Laufbahn „zu hoher Wahrscheinlichkeit in Mainz wohnen.“ Ob Klopp allerdings noch einmal Trainer im deutschen Oberhaus oder gar Nationaltrainer werde, ließ er offen. Der gebürtige Stuttgarter müsse „verfügbar sein und andere Mannschaften müssen einen Trainer suchen“. Klopp hat bei Liverpool einen Vertrag bis 2024.

Ob nach Ablauf des Vertrags überhaupt etwas passiere, ließ der Coach der Reds ebenfalls offen. Klopp könne sich zwar vieles vorstellen, aber „wer weiß schon, was in fünf Jahren ist?“

Die Redmen Family hofft, dass der Meistertrainer noch lange in Liverpool bleibt und weiterhin Erfolge mit den Reds einfährt.